TuS Heven wird nach Turguts Treffer ausgekontert

SpVg BG Schwerin - TuS Heven 09 A-Jgd. 1:1 (1:1). Die Hevener haben in Schwerin ein Remis erreicht. Die Gäste hatten in der ersten Hälfte etwas mehr vom Spiel und gingen auch in Führung. Cagatay Turgut nutzte einen Fehler des gegnerischen Torwarts aus (18.). Kurz vor der Pause fing sich die Mannschaft von Trainer Thomas Wildraut jedoch einen Konter. „In der Defensive sind wir einfach noch nicht sattelfest genug“, befand Wildraut.

Er ärgerte sich darüber, dass bei zwei Foulspielen im Strafraum der Elfmeterpfiff für seine Mannschaft ausblieb. Aus einer Zeitstrafe gegen Schwerin in den Schlussminuten konnte Heven ebenfalls kein Kapital schlagen. Damit blieb es beim 1:1. „Wir können mit dem Punkt aber insgesamt trotzdem gut leben“, so Thomas Wildraut.

Torfolge: 0:1 Turgut (18.), 1:1 (42.).

FSV Witten 07/32 D-Jgd. - Eintracht Dortmund 0:6 (0:3). Die Wittener wurden gegen den neuen Tabellenzweiten kalt erwischt und gerieten schon nach drei Minuten in Rückstand. In der Folge hielten die „Junglöwen“ das Spiel aber offen – bis die Dortmunder mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause für die Vorentscheidung sorgten. Im zweiten Durchgang schraubten die Gäste gegen die weiterhin punktlosen Wittener das Ergebnis weiter in die Höhe. Kommende Woche kämpft der FSV Witten bei der SpVgg. Erkenschwick um die ersten Punkte.

Torfolge: 0:1 (3.), 0:2 (29.), 0:3 (30.), 0:4 (41.), 0:5 (49.), 0:6 (58.).

 
 

EURE FAVORITEN