TTW-Trio dominiert über die Kurzdistanz

Kamen..  Beim Triathlon in Kamen zeigten sich die Athleten vom Triathlon Team TG Witten von ihrer starken Seite. Vor allem die Verbandsliga-Mannschaft hatte einen richtig guten Tag erwischt und fuhr letztlich einen Dreifachsieg ein.

An Sebastian Krusch, Neuzugang Simon Hoyden und Stephan Seidel war für die Konkurrenz über die Kurzdistanz kein Vorbeikommen. Krusch absolvierte die 1000 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und die zehn Kilometer lange Laufstrecke am zügigsten und war bei sonnigem Wetter auch von seinen Vereinskameraden Simon Hoyden, der letztlich Zweiter wurde, und Stephan Seidel nicht einzuholen. Sebastian Lehman rundete als 13. von 70 Startern das TTW-Ergebnis ab und machte den Tagessieg sowie die Tabellenführung perfekt.

Eine nicht ganz so dominante, aber dennoch gute Leistung zeigten auch die Landesliga-Herren. Stephan Stolecki wurde 17., dicht gefolgt von Thomas Dettmar (18.) Holger Kliem finishte auf Platz 31., so dass Coach Thomas Fehrs mit dem neunten Mannschaftsplatz zufrieden war. Dabei wäre sogar mehr drin gewesen, aber ein Defekt am Rad verhinderte ein gutes Rennen von Adrian Keim.

Etwas besser lief’s für die Regionalliga-Damen, die letztlich Platz sieben der Mannschaftswertung erreichten. Nadine Pickhardt lief auf Platz 16 ins Ziel und war damit etwas schneller als Mirjam Holbach, die nach starker Vorstellung auf dem Rad 17. wurde. Annika Potthof wurde 48., musste aber auch einer Beinverletzung Tribut zollen.

EURE FAVORITEN