SV Herbede klettert auf Rang fünf

Witten.  Die Fußballerinnen vom SV Bommern 05 haben in der Kreisliga A eine 1:3-Niederlage gegen den FC Vorwärts Kornharpen kassiert. In der Kreisliga B feierten der Hammerthaler SV und der SV Herbede Siege.


SV Bommern 05 - Vorwärts Kornharpen 1:3 (1:1). Marina Jarczynski brachte Bommern bereits in der ersten Spielminute in Führung. Nach einer Viertelstunde glich Kornharpen jedoch aus. Binnen zwei Minuten erzielten die Bochumerinnen im zweiten Abschnitt zwei weitere Treffer (67./69.) und sorgten damit für die Entscheidung.

SVB-Tor: Marina Jarczynski.

SG Herne 70 - Hammerthaler SV 0:2 (0:2). Der HSV gab sich in Herne ungewohnt minimalistisch. Nena Koopmeiners besorgte mit ihrem Doppelpack (7./22.) die schnelle 2:0-Führung – dabei beließ es das Team von Melanie Samson auch.

HSV-Tore: Nena Koopmeiners (2).

Arminia Holsterhausen - SV Herbede 3:4 (0:3). Durch den fünften Saisonsieg ist der SVH auf Rang fünf gesprungen. Nach der 3:0-Pausenführung wurde es aber noch einmal spannend, doch Herbede rettete den Sieg über die Zeit.

SVH-Tore: Britta Kühl (2), Sarah Milewski, Eigentor.