SV Bommern 05 wird ohne Gegentor Stadtmeister

Witten.  Nicht zu stoppen waren die Altliga-Fußballer vom SV Bommern 05: Ohne Punktverlust und Gegentor sicherte sich die Mannschaft vom Goltenbusch den Stadtmeistertitel. Ebenfalls siegreich waren die Alten Herren vom TuS Stockum. Ausgetragen wurden die Spiele um den Rewe-Kesper-Oldie-Cup im Wullenstadion bzw. auf dem Nebenplatz.

Der Termin Ende Oktober war zwar etwas ungewöhnlich. „Aber wir sind froh, dass wir die Turniere noch austragen konnten. Es hat allen Spaß gemacht“, resümierte Fachschaftsleiter Georg Fehrentz. Er sah am Samstag eine Ü40-Mannschaft vom SV Bommern, die den anderen Teams klar überlegen war und unangefochten den Sieg einfuhr. Dahinter landeten TuRa Rüdinghausen, der Hammerthaler SV und der VfB Annen. In der Altersklasse Ü32 startete der TuS Stockum, der unter anderem mit Dirk Reinert und Hakan Kartal auflief, mit einem torlosen Remis gegen Annen. Siege gegen den FSV Witten und den Türkischen SV genügten aber zum Turniersieg.

Ü40-Turnier: TuRa Rüdinghausen - Hammerthaler SV 3:2, SV Bommern - VfB Annen 4:0, TuRa Rüdinghausen - SV Bommern 0:5, Hammerthaler SV - VfB Annen 2:1, VfB Annen - TuRa Rüdinghausen 2:4, Hammerthaler SV . SV Bommern 0:4. – Endstand: 1. SV Bommern (9 Punkte), 2. TuRa Rüdinghausen (6), 3. Hammerthaler SV (3), 4. VfB Annen (0).

Ü32-Turnier: VfB Annen - TuS Stockum 0:0, FSV Witten - Türkischer SV 4:2, TuS Stockum - Türkischer SV 4:2, VfB Annen - FSV Witten 0:1, FSV Witten - TuS Stockum 0:3, VfB Annen - Türkischer SV 3:0. – Endstand: 1. TuS Stockum (7), 2. FSV Witten 07/32 (6), 3. VfB Annen 19 (4), 4. Türkischer SV Witten (0).