SV Bommern 05 schon wieder am Ball

Maximilian Pleger
Daniel Müller (2. von re.) und der SV Bommern sind zu Gast in Bochum-Langendreer.
Daniel Müller (2. von re.) und der SV Bommern sind zu Gast in Bochum-Langendreer.
Foto: Barbara Zabka
Der Bezirksligist testet am Mittwoch beim BV Langendreer 07.

Witten.  Der SV Bommern bleibt sich treu und testet weiterhin mindestens zweimal pro Woche. Am heutigen Mittwoch gastiert man bei A-Ligist BV Langendreer 07. Der TuS Heven III hat indes ein Heimspiel.


BV Langendreer 07 - SV Bommern 05 (Mi., 19.30 Uhr). Die blanke Testspielbilanz der Wittener ist ausbaufähig. Nach guten Auftritten beim Stadtwerke-Industriecup zu Beginn der Saisonvorbereitung konnte man gegen den SC Obersprockhövel (0:4) und den FC Altenbochum (2:2) nicht gewinnen. Mit den gezeigten Leistungen zeigte sich SVB-Coach Semin Salkanovic dennoch zufrieden. Sowohl gegen Altenbochum als auch Landesligist Obersprockhövel stimmte die Einstellung. Die anstrengenden Trainingseinheiten unter der Woche verhinderten allerdings bessere Ergebnisse – die Müdigkeit der Kicker vom Goltenbusch machte sich dann doch bemerkbar.

Trotz schwerer Beine werden die Bommeraner gegen Langendreer mal wieder einen Sieg anpeilen. Die Bochumer gewannen ihren letzten Test gegen den ESV Langendreer-West deutlich mit 10:2.

TuS Heven III - FC Herdecke-Ende IV (Mi., 15 Uhr, Haldenweg). Auch B-Ligist TuS Heven III ist am heutigen Mittwoch im Einsatz. Nach der er-sten Niederlage der Saisonvorbereitung (3:4 gegen den SV Herbede II) empfängt man nun C-Ligist FC Herdecke-Ende IV. Weiter geht’s für das Team von Coach Frank Röber dann am Sonntag mit der Partie gegen den SuS Volmarstein III.