Rob und Bettzieche retten ein Remis

Witten.. BCC Witten II -
BC Fuhlenbrock 4:4

BCC: Dirk Beyer 0:2 (26:33(60), Roland Knop 0:2 (18:40/54), Sebastian Rob 2:0 (40:26/37), Edgar Bettzieche 2:0 (40:32/41).

In der 2.Bundesliga Dreiband hatte die Reserve des BCC Witten II nur ein Spiel vor der Brust. Dank des 4:4-Unentschiedens gegen den BC Fuhlenbrock konnte man den letzten Tabellenplatz verlassen.

Dirk Beyer hatte am vierten Brett nicht seinen besten Tag erwischt und unterlag gegen Josef Richter mit 26:33 in 60 Aufnahmen. Am dritten Brett schien Roland Knop total von der Rolle zu sein. Mit 18:40 in 54 Aufnahmen musste er sich Michael Gertzen geschlagen geben - 0:4. Sebastian Rob konnte sich am zweiten Brett klar mit 40:26 in 37 Aufnahmen gegen Stefan Siegburg durchsetzen. Am Spitzenbrett hatte es Edgar Bettzieche mit dem italienischen Nationalspieler Emilio Sciacca zu tun, den er mit durchdachter Defensive mit 40:32 in 41 Aufnahmen besiegen konnte. So durfte man sich noch über einen Punkt freuen.

EURE FAVORITEN