Kruse und Schwarz landen auf Platz zwei

Bochum/Moers.  Beim fünften Bochumer Hauptgruppen-Meeting des TTC Bochum war der Ruhrtanzclub Witten gleich mit sechs Turnierpaaren vertreten. Dabei konnten sich Nadja Kruse und Marcel Schwarz den zweiten Platz ertanzen.

Nach den Wettkämpfen im Standard startete der zweite Turniertag mit der Hauptgruppe D Latein. Für Patrick Kleinicke und Sarah Pia Nußbaum - beide erfahrene Turniertänzer - war es das erste gemeinsame Einzelpaarturnier. Auf Anhieb erreichten sie den fünften Platz von 19 teilnehmenden Paaren. Marcel Schwarz und Nadja Kruse hingegen waren noch erfolgreicher und verfehlten nur knapp den Gesamtsieg dieser Klasse. Zweimal landete das Paar auf dem zweiten Rang und einmal auf dem ersten Platz in den Einzelwertungen. Das bedeutete unter dem Strich einen erfreulichen zweiten Platz. Fabian Schrader und Alina Steffen konnten sich nach ihrem dritten Platz auch noch über den Aufstieg in die Hauptgruppe C Latein freuen.

Im Wettkampf dieser höheren Startklasse verpassten die RTC-Tänzer Kevin Chwalek und Kirsten Bormann nur knapp den Einzug ins Finale und landeten direkt hinter den Vereinskollegen Simon Pelzer und Pia Münstermann, die den siebten Platz von 19 teilnehmenden Paaren erreichten. In der Hauptgruppe B Latein waren Matthias Salewski und Gianna Schlosser nach längerer Trainingspause ohne große Erwartungen angetreten. Am Ende reichte es in der B für den geteilten 13. Platz von 19 teilnehmenden Paaren, in der B II für den vierten Platz von sechs Paaren. Das Bochumer Turnier war damit für viele RTC-Tänzer die Generalprobe für das Berliner Großturnier „Blaues Band der Spree“ am kommenden Wochenende.

Für die B-Formation des RTC reichte es in der Oberliga beim dritten Turnier in Moers wieder nur zum sechsten Platz. Zwar sahen zwei Kampfrichter die Wittener erstmals auf dem fünften Platz, jedoch musste man letztlich im kleinen Finale knapp den Kürzeren ziehen gegen den UTC Münster. Den Sieg sicherte sich zum dritten Mal in Folge die dominierende C-Formation des Ruhr-Casino des VfL Bochum.

 
 

EURE FAVORITEN