Keine Hoffnung mehr für den TuS

Das Bommeraner Damendoppel Larissa Hegenberg (vorne) und Stamena Boka Batakoa verloren ihr Doppel.
Das Bommeraner Damendoppel Larissa Hegenberg (vorne) und Stamena Boka Batakoa verloren ihr Doppel.
Foto: WAZ/FotoPool
Das war es wohl für das Verbandsliga-Team des TuS Bommern. Nach der 3:5-Pleite beim BC Hohenlimburg III ist der direkte Wiederabstieg in die Landesliga wohl kaum zu verhindern. Weiter auf Meisterschaftskurs befindet sich dagegen die TuS-Reserve nach ihrem Sieg.

Witten.  Das war es wohl für das Verbandsliga-Team des TuS Bommern. Nach der 3:5-Pleite beim BC Hohenlimburg III ist der direkte Wiederabstieg in die Landesliga wohl kaum zu verhindern. Weiter auf Meisterschaftskurs befindet sich dagegen die TuS-Reserve nach ihrem Sieg.

Verbandsliga

BC Hohenlimburg III - TuS Bommern 5:3. Auch die vermeintlich letzte Chance auf den Klassenerhalt haben die Bommeraner Badminton-Asse vertan. Nach der 3:5-Pleite in der Volmestadt bleibt man weiter sieglos auf dem letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bei zwei noch zu absolvierenden Partien bereits vier Punkte. Selbst bei Siegen gegen St. Tönis und Scharnhorst (Platz drei und vier) wäre die Rettung nicht sicher. Auch alle anderen Mannschaften müssten für den TuS spielen - die Chancen sind also nur noch rein theoretischer Natur. Gegen Hohenlimburg erwischte man einen ganz schwachen Start und lag nach den ersten drei Dopplen bereits mit 0:3 zurück. Doch die Gäste gaben nicht auf: Eine blütenreine Bilanz in den Herreneinzeln sorgte für den Ausgleich. Dann mussten aber sowohl Stamena Boka Batakoa als auch Alban Pröll/Larissa Hegenberg ihre Duelle verloren geben. Die Niederlage und der wohl sichere Abstieg waren somit besiegelt. Weiter geht es am 9. März gegen den TuS Scharnhorst. Es ist das letzte Heimspiel für die Wittener. Das Hinspiel verlor man deutlich mit 1:7.

TuS: (HD) Waldyk/Pröll 21:19, 20:22, 15:21, Backhaus/Oswald 16:21, 20:22; (DD) Hegenberg/Boka Batakoa 18:21, 16:21; (HE) Hendrik Waldyk 21:19, 21:10, Fabian Liu 21:19, 21:16, Marcel Oswald 21:15, 12:21, 16:21; (DE) Stamena Boka Batakoa 10:21, 10:21; (Mix) Pröll/Hegenberg 17:21, 15:21.


Bezirksliga

TSV Berge-Westerb. - TuS Bommern II 3:5.Weiter an der Tabellenspitze der Bezirksliga bleibt die Zweitvertretung der Bommeraner. Beim TSV Berge-Westerbauer setzte man sich mit 5:3 durch. Die Herrendoppel starteten mit zwei Siegen - das Damendoppel musste man in der Folge unbesetzt lassen. Auch in den Herreneinzeln gelang nur ein Sieg. Doch Katrin Noske brachte die zwei Punkte mit ihrem Sieg im Einzel und im Mixed-Doppel an der Seite von Thomas Madsack unter Dach und Fach.