Heven zurrt den Aufstieg fest - 7:0

Groß war der Jubel nach dem Abpfiff bei den A-Junioren des TuS Heven.
Groß war der Jubel nach dem Abpfiff bei den A-Junioren des TuS Heven.
Foto: WAZ
Die A-Jugend des TuS Heven ist am Ziel: Dank eines klaren 7:0 (4:0)-Sieges im Spitzenspiel gegen den SV Höntrop ist man Meister der A-Liga.

Heven.. TuS Heven/A-Jg. -
SV Höntrop 7:0

Torfolge: 1:0 Henkel (5.), 2:0 Obermeier (10.), 3:0 Thume (39.), 4:0 Winkler (45.), 5:0 Baniseth (55.), 6:0 Obermeier (57.), 7:0 Brennecken (80.).

Die A-Jugend des TuS Heven ist am Ziel: Dank eines klaren 7:0 (4:0)-Sieges im Spitzenspiel gegen den SV Höntrop hat sich die Mannschaft von Trainer Hugo Obermeier die Meisterschaft in der A-Kreisliga gesichert. Im nächsten Jahr darf man so in der Bezirksliga spielen.

Mit einer furiosen Leistung verdiente sich der Hevener Nachwuchs eine rauschende Feier. Bereits nach zehn Minuten lag man durch Treffer von Florian Henkel und Nils Obermeier mit 2:0 in Führung. Kevin Thume und David Winkler sorgten mit ihren Toren für die 4:0-Halbzeitführung - das Spiel war so bereits frühzeitig entschieden. Doch auch danach ging man nicht vom Gas. Robin Baniseth, Obermeier und Brennecken sorgten für den Endstand. Nach dem Abpfiff kann der Jubel dann keine Grenzen mehr.

EURE FAVORITEN