Herrmann nur an den Pfosten

Schwerte.. ETUS/DJK Schwerte -
SV Bommern 05 2:1 (1:0)

SVB: Gensch, Brommer, Kraus, Mazurek, Jakobs, Queißer, Bräuer (66. Schumacher), M Berghaus, S. Mathea (80. Aleccia), P. Berghaus, Munzig (64. Herrmann).
Torfolge: 1:0 (33.), 1:1 Kraus (38./FE), 2:1 (69.).

Der Fußball-Bezirksligist SV Bommern 05 hat bei ETuS Schwerte 1:2 (1:1) verloren. Die Wittener hatten zunächst Glück, nicht deutlicher in Rückstand zu geraten. In der Schlussphase jedoch war die Mannschaft von Trainer Semin Salkanovic dem Ausgleich nahe.

Bommern bekam die gefährlichen Konter der Hausherren in der ersten halben Stunde nicht unterbunden. Mehrfach lief ein Schwerter alleine auf SVB-Keeper Kevin Gensch zu, mehr als das 1:0 (33.) gelang ETuS aber nicht. „Da hätten wir auch höher zurückliegen können“, so Salkanovic. Er freute sich nach einem Foul an Julian Jakobs über einen verwandelten Strafstoß von Michael Kraus (38.). Die zweite Hälfte begann Schwerte zwar stark, das 2:1 fiel jedoch zu einem Zeitpunkt, als Bommern besser im Spiel war (69.). Dabei ließ ein ETuS-Akteur gleich fünf Gegenspieler alt aussehen.

In der Folge drückte Bommern auf den Ausgleich. Die beste Chance vergab Marcel Herrmann, der nur den Pfosten traf.

 
 

EURE FAVORITEN