Erste zwei Titel werden vergeben

Witten.  Die Nachwuchs-Fußballer aus der Ruhrstadt eröffnen pünktlich zur Europameisterschaft die Turnier-Saison in der Ruhrstad. A- und D-Junioren ermitteln am Wochenende auf der Platzanlage des TuS Stockum ihre Stadtmeister.

Den Auftakt machen am Samstag (ab 11 Uhr) die A-Jugendlichen, die sich in zwei Gruppen um insgesamt vier Halbfinaltickets balgen. In der Gruppe A dürfte Ausrichter und A-Ligist TuS Stockum Favorit auf Rang eins sein. Doch auch mit dem B-Liga-Nachwuch des SV Bommern und des FSV Witten muss gerechnet werden. Eher Außenseiterchancen dürfte des Portugiesische SV haben. In der Gruppe B gehen mit dem TuS Heven, dem VfB Annen und dem SV Herbede nur drei Mannschaften an den Start. Besonders gespannt sein darf man darauf, ob die Talente vom Haldenweg ihrer Favoritenrolle als Bezirksligist im Turnier gerecht werden und den Titel verteidigen.

Gleiches dürfte der SV Bommern bei den D-Junioren vorhaben, die dann am Sonntag (ab 11 Uhr) ihren Titelträger suchen. Auch hier kommen nur jeweils zwei Teams aus zwei Gruppen weiter. Dank einer Sechser- und einer Fünfergruppe dürfte das Halbfinale allerdings schwerer als bei den A-Junioren zu erreichen sein. Gleich das Eröffnungsspiel hat es dabei in sich – Titelverteidiger SV Bommern tritt gegen Vorjahresfinalist TuS Stockum an. Die Verantwortlichen um Staffelleiter Peter Kreuger hoffen auf Turniere ohne Zwischenfälle. Foto: Haenisch

 
 

EURE FAVORITEN