Lachendes und weinendes Auge im Hinspiel

Das Remis im Hinspiel war die erste Punkteteilung der HSG Wesel seit über drei Jahren. Damals verspielte der Neuling jeweils vor dem Ende der Hälften einen Drei-Tore-Vorsprung. In der 52. Minute hatten die Weseler noch mit 19:16 geführt. 45 Sekunden vor dem Ende erzielte Michael Nölscher den 20:20-Endstand.

EURE FAVORITEN