Brüner Grüße aus Baku

Amelie Kleinmanns (l.) und Bundes-Assistenztrainer Achim Veelmann aus Brünen.
Amelie Kleinmanns (l.) und Bundes-Assistenztrainer Achim Veelmann aus Brünen.
Foto: privat

Hamminkeln. Auch die Schützen gingen bei den ersten Euro Games in Baku an den Start. Dabei sind Bundes-Assistenztrainer Achim Veelmann aus Brünen und sein langjähriger Schützling Amelie Kleinmanns.

Die in diesem Jahr in der Disziplin KK-Liegendkampf für den KKS Brünen startende 26-Jährige wurde im Gewehrschießen Kleinkaliber 50 Meter 3 x 20 Schuss Dreistellungskampf mit 577 Ringen Zwölfte. „Nachdem sie in den Disziplinen Kniend und Liegend jeweils 197 Ringe erzielt hatte, fehlte zum Schluss die Kraft und das letzte Quäntchen Glück, um sich unter den ersten Acht und damit ins Finale zu platzieren“, so Veelmann über die Europameisterin von 2013.

Brüner Lob gab es für die Veranstaltung. „Wir wohnen in dem sehr schön angelegten Athleten-Dorf. Auch die Sportstätten befinden sich in einem hervorragenden Zustand und werden ihrer Aufgabe mehr als gerecht.“ Die Europaspiele 2015 werden vom 12. bis 28. Juni in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku ausgetragen. Veranstalter der ersten Ausrichtung dieser Spiele sind die Europäischen Olympischen Komitees.

EURE FAVORITEN