Altrup und Gawehn starten bei „Deutschen“

Sauerland..  Am Wochenende findet in Neubrandenburg die Deutsche Leichtathletik-Hallen-Meisterschaft der Jugend statt. Vom LAC Veltins Hochsauerland gehen die beiden 1500-Meter-Läuferinnen Julia Altrup (TV Neheim) und Anna Gawehn (VfL Fleckenberg) an den Start.

Im Feld der 30 Teilnehmerinnen haben Anna Gawehn und Julia Altrup allerdings nur Außenseiterchancen. Favoritin ist Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen), die die Meldeliste mit einer Zeit von 4:19,21 Minuten anführt. Anna Gawehn (4:52 Minuten) und Julia Altrup (4:54 Minuten) wollen in Neubrandenburg die 4:50-Minuten-Marke unterbieten.

Zahlreiche Bestleistungen

In guter Form präsentierte sich der Nachwuchs vom LAC Veltins Hochsauerland beim Hallenwettkampf in Dortmund. Die erfolgreichsten Teilnehmer waren Steffen Brüggemann und Lukas Klemenz (beide Altersklasse M13). Steffen Brüggemann stellte drei persönliche Bestleistungen auf. Im Weitsprung belegte er mit 4,66 Meter Platz vier. Über 60 Meter landete er in 8,37 Sekunden auf Platz zwei. Im Kugelstoßen kam er auf 8,79 Meter und hatte mehr als zwei Meter Vorsprung auf den Zweiten. Lukas Klemenz stellte eine Bestleistung im Hochsprung auf. Mit 1,50 Meter belegte er Rang eins.

Weitere Top-3-Platzierungen erreichten Linus Bahnschulte im Hochsprung (1. Platz, 1,20 Meter) und über 60 m Hürden (3. Platz, 13,89 Sekunden) sowie Tim Vogt im Weitsprung (3. Platz, 5,07 Meter).

EURE FAVORITEN