Verdiente Derby-Niederlage

Das Nachbarschaftsderby in der Kreisliga B 4 hat für den FC Spvgg. Oberwiese kein gutes Ende genommen. Die Partie bei Kültürspor Datteln verlor das Team von Trainer Hans-Bernd Westhoff mit 2:4 (1:2).

Waltrop. "Die Niederlage ist verdient", brachte es Westhoff nach dem Abpfiff auf den Punkt. Seine Mannschaft habe zu keiner Zeit die Zweikämpfe angenommen.

Bülhoff mit dem 1:0
Dabei erwischten die Oberwieser einen guten Start. Heiner Bilmman hatte die Vorarbeit geleistet und schön auf Chistopher Bülhoff durchgesteckt, der wiederum aus kurzer Distanz keine Mühe hatte zur Führung einzuschießen (6.). "Aber dann haben wir mit unseren Fehlern den Gastgeber stark gemacht", sagte Westhoff und berichtete, dass Kültürspor diese noch vor der Pause eiskalt zur 2:1-Führung ausgenutzt hatte (30./39.).

Hoffnung keimt auf
Noch einmal keimte Hoffnung auf, als nach dem Seitenwechsel Heiner Billmann mit einer schönen Einzelleistung zunächst den Ball über seinen Gegenspieler hob und dann den gegnerischen Keeper zum 2:2-Ausgleich tunnelte (53.). In der Schlussphase geriet Oberwiese erneut in Rückstand, weil bei einem Standard die Zuordnung nicht stimmte (72.). Kurz darauf übersah der Schiedsrichter ein Handspiel im Strafraum der Gastgeber. "Das wäre vermutlich das 3:3 gewesen", glaubte Westhoff. So aber liefen die Gäste noch in einen Konter und kassierten das 2:4 (83.).

FC Spvgg. Oberwiese: Stasch - Holzhüter, Heitfeld, Fenske, Ribbrock, Billmann, Bülhoff, Kirca, Krause, Duck, Klein - Braun, Müller

Klaus Karickas