Unentschieden im Topspiel

Es war das Topspiel in der Tennis-Westfalenliga der Herren-50-Teams. Der Hertener TC reiste zur Recklinghäuser TG und spielte 3:3.

Recklinghausen. 
Das Spitzeneinzel gewann der Hertener Wojtek Switkiewicz glatt mit 6:2, 6:2 gegen Thomas Haus. Und auch die HTC-Nummer 2, Rolf Makowski, setzte sich nach 4:6 und 6:3 im Tiebreak-Satz mit 10:8 durch gegen Volker Nöller. Die nächsten beiden Einzel gingen an Recklinghausen. Erhard Große war chancenlos gegen Christian Mrug beim 2:6, 1:6. Und Thomas Wirger musste sich Ralf Bertlich im Tiebreak-Satz knapp mit 8:10 geschlagen geben nach 6:4 und 3:6 zuvor.

Mit 2:2 ging es in die Doppel. Und auch die endeten 1:1. Das HTC-Duo Korbas/Wirger unterlag Haus/Reddemann glatt 1:6, 1:6. Switkiewicz/Schneider mussten kämpfen, gewannen den Tiebreak-Satz aber mit 10:5 gegen Mrug/Artmann. Das Topspiel endete also 3:3. In Sätzen lag die Recklinghäuser TG jedoch mit 8:7 vorne.