TuS 09 empfängt PSV RE II zum Spitzenspiel

Schon heute Abend haben die Tischtennisspieler des TuS 09 Erkenschwick am zehnten Spieltag in der Bezirksklasse die PSV Recklinghausen II zu Gast. Wenn man so will, ist es ein echtes Spitzenspiel, das da ab 19.30 Uhr in der Turnhalle der Ewaldschule über die Bühne gehen wird.

Oer-Erkenschwick. Gehören doch die "Polizisten" auf Rang drei zu den wenigen Teams in der Liga, die mit Maxi Knieper und seinen Kollegen in dieser Spielzeit einigermaßen Schritt halten können. Mit neun Siegen aus neun Spielen haben sich die Oer-Erkenschwicker an der Tabellenspitze schon ein kleines Polster erarbeitet.

Die PSV-Reserve hat bereits vier Verlustpunkte und tritt voraussichtlich mit Christian Klein (Einzelbilanz 8:4) und Christoph Tryba (11:4) im oberen Paarkreuz, Dominik Robert (6:9) und Steffen Grittner (9:5) in der Mitte sowie dem starken Felix Reinhardt (10:1) und Matthias Franke (8:3) im unteren Paarkreuz an. Bei den Gastgebern droht Spitzenbrett Knieper auszufallen, der sich den Fuß vertreten hat. Für ihn wird Christopher Schrade aus dem Team zwei spielen.

Die Zweite fährt am Samstag zum Tabellenzweiten TTC MJK Herten III. Anschlag ist um 18.30 Uhr. Der TuS, der sein Wiederholungsspiel bei der PSV Recklinghausen II am Sonntag, 11. Dezember (10 Uhr) bestreitet, ist dabei krasser Außenseiter.

Olaf Nehls