Sechs Siege bei der Hügel-Regatta

Timo Piontek (r.) mit Stephan Riemekasten (Berlin).
Timo Piontek (r.) mit Stephan Riemekasten (Berlin).
Foto: Detlev Seyb

Essen..  Die Bedingungen waren widrig, die Ergebnisse jedoch fantastisch. Bei der mit 1300 Teilnehmern aus 17 Nationen gut besetzten Internationalen Hügel-Regatta auf dem Essener Baldeneysee hinterließen die Dorstener Ruderer eine exzellente Visitenkarte. In Zahlen liest es es sich so: Dreifachsieg für Timo Piontek. Doppelsieg für Jason Osborne. Und zum Schluss am Sonntag noch ein Sieg im Achter für Charlotte Reinhardt.

In jedem Fall haben die heimischen Athleten nach dem gelungenen Abschneiden bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften im April nun in Essen auch international die Weichen stellen können. Die guten Leistungen und Ergebnisse geben Anlass zur Hoffnung, dass Dorsten mit einem großen Aufgebot zur U23-WM reisen kann. In zwei Wochen gibt es allerdings noch eine weitere Kleinbootüberprüfung, nach der die Mannschaft für die Internationale Regatta in Ratzeburg aufgestellt wird.

Osborne nicht zu bremsen

Nimmt man die Ergebnisse von Essen, sollte sich nicht viel ändern. Jason Osborne hat sich bei starkem Wellengang mit seinem Partner Moritz Moos (Mainz) blendend verkauft. Dass die Beiden einen schnellen Doppelzweier fahren können, haben sie bereits letztes Jahr auf den Deutschen U19-Jahrgangsmeisterschaften bewiesen. Jetzt greifen Osborne und Moos in der U23-Klasse an und ließen sich an beiden Regattatagen weder von der nationalen noch von der internationalen Konkurrenz aufhalten. Es fing schon gut an mit der besten Zeit im Vorlauf, im Finale fuhren Osborne/Moos ein starkes Rennen und einen Vorsprung von neun Sekunden heraus. Sonntag, als das Wetter noch fieser wurde, waren es drei Sekunden Vorsprung auf das Boot aus Österreich, so dass Trainer Robert Sens rundum zufrieden sein konnte. Ein internationaler Saisoneinstieg mit großem Selbstvertrauen.

Für Timo Piontek könnte es die beste U23-Saison werden, wenn seine Leistungskurve weiterhin so steil nach oben zeigt. Im Winter hatte er noch Defizite, dann aber arbeitete er sich Stück für Stück so weit nach vorne, dass er jetzt einen unbedingten Wunsch hat: im Doppelzweier zur U23-WM fahren. Das könnte sogar durchaus funktionieren, denn was Piontek mit Stephan Riemekasten (Berlin) – seinem Junior-Weltmeister-Partner von 2010 in dieser Bootsklasse – auf dem Baldeneysee zeigte, war schon klasse. Das Duo harmonierte bei schwierigen Bedingungen gut und hielt die Konkurrenz klar auf Distanz. An beiden Tagen kamen die zweitplatzierten Österreicher nicht vorbei. Stark auch der Auftritt am Sonntag im Doppelvierer: Piontek/Riemekasten sicherten sich mit Paul und Ferdinand Heinrich den Sieg vor den Polen – auch hier mit einem ordentlichen Vorsprung.

Für Charlotte Reinhardt soll es international der Achter sein. Und der wurde in Essen an beiden Tagen getestet. Samstag fuhr das Team um Charlotte Reinhardt in der offenen Klasse mit und traf hier auf die Deutsche A-Nationalmannschaft, die sich gerade auf die Europameisterschaft vorbereitet und wie zu erwarten war gewann. Sonntag ging’s runter in den U23-Bereich und da konnte die Ergometer-Europameisterin aus Dorsten mit ihrem Achter einen Sieg gegen die nationale Konkurrenz verbuchen.

Riesig war die Konkurrenz im Männer-Riemenbereich. National gibt es etliche Bewerber, so dass Lukas Müller immer zwei Ziele mit seinen Booten verfolgen muss: Die nationale Konkurrenz verdrängen und dabei so schnell sein, dass es international reicht. Lukas Müller lieferte im Vierer „ohne“ mit Karl Tully, Julius Gerstmeyer und Max Johanning am Sonntag die beste Leistung ab. Zwar wiederholte die Renngemeinschaft aus dem Norden den Vortagssieg, doch Müller und Co. führten das Verfolgerfeld knapp vor den Franzosen an. Trainer Peter Thiede war zufrieden und weiß auch, warum man an die Ruderer aus dem Norden noch nicht herankommt: „Die trainieren schon länger gemeinsam und sind eingefahrener als wir.“

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen