Mitglieder wählen Thomas Schulz

Aus der Untergangs- ist eine Aufbruchstimmung geworden. Und der neue Hoffnungsträger heißt Thomas Schulz. Am Freitagabend wählten die Mitglieder der Tennisabteilung des TuS 09 den 50-Jährigen zu ihrem neuen Abteilungsleiter. Und den Weg aus der Krise geht Schulz mit einer fast komplett neuen Vorstandsmannschaft.

Oer-erkenschwick.. Nach nur 59 Minuten konnte der neue starke Mann der Tennisabteilung die außerordentliche Mitgliederversammlung wieder beenden. Die war nötig geworden, weil sich bei der Jahreshauptversammlung vor sieben Wochen keine Nachfolger für die zurückgetretenen Christoph Faust und Jürgen Meinders finden ließen.

Die Zeit hatten Schulz und Co. offenbar sehr gut genutzt. Denn am Freitag präsentierte sich eine auch zahlenmäßig starke Mannschaft. Einstimmig wurden neben Schulz auch Christian Kühlkamp (2. Vorsitzender), Ulrich Henning (Kassenwart), Joachim Kownatka (2. Kassenwart) und Dirk Malessa (2. Sportwart) gewählt. Manfred Glang, der als erster Sportwart während der Versammlung die erfolgreichen Herren 40 des Klubs auszeichnete, stand nicht zur Wahl.

Neben dem Vorstand bemüht sich auch der vierköpfige Beirat darum, dass es mit der Abteilung wieder aufwärtsgeht. Bereits zwei Tage zuvor hatten die Nachwuchsspieler der Abteilung Andr Thyret und Tobias Szcepan, die wie Christian Kühlkamp ebenfalls aus den Reihen der Herren 40 kommen, zu ihren Jugendleitern gewählt.

Dass sich wieder etwas tut in der Tennisabteilung, ist auf den ersten Blick sichtbar. Die Anlage erstrahlt in neuem Glanz. Die Außenplätze sind bis auf Kleinigkeiten in einem tollen Zustand. Aktuell werden die Terrasse des Klubhauses, die Umkleiden, Duschen und Toiletten saniert - größtenteils in Eigenregie und mit der Unterstützung von Sponsoren. Dem Start der Sommersaison steht also nichts mehr im Wege.

EURE FAVORITEN