Liveticker: Heven - VfB 2:1

Hier geht's zum Liveticker:

Witten..  Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren
TuS Heven -VfB 2:1 (1:1) TuS Heven: Wirges, Albayrak, Cetinbag, Kasumi (74. Mustic), Mecal, Kaltenmaier, Lyenhues, Brzezisnki (64. Abou-Saleh), Knapp, Tumbul, Nour
VfB Hüls: Hester, Kreuz, Goecke, Luvuezo, van Briel, Klaas (81. Grams), Cakiroglu, Yigit (60. Striewe), Kurt, Onucka, Irak(46. Salja)
Schiedsrichter: Seeland (Ennepetal)
Tor: 0:1 Klaas (31.), 1:1 Nour (37.), 2:1 Abou-Saleh (87.)
Zuschauer: 350


90' Schluss.

87' Tor für Heven, Abou-Saleh wird von Nour super angespielt und knickert die Kugel aus fünf Metern ins Tor.

82' Jetzt zwei Riesenchancen in 15 Sekunden für den VfB auf 2:1 zu stellen, zunächst wird der Schuss von Striewe geblockt, den Nachschuss des VfB-Stürmers pariert Wirges. Schade Striewe!

74' Weiterhin keine großen Szenen vor beiden Toren, Heven hat noch einmal gewechselt. Demir Mustic kommt für Kasumi.

64' Auch ein Wechsel beim Gastgeber: Für Brzezisnki kommt Ali Abou-Salehin die Partie.

60' VfB-Coach Karsten Quante bringt Striewe für Yigit und erhofft sich von dem Wechsel mehr Durchschlagskraft in der Offensive.

59' Das Geschehen hat sich nach dem Ausgleich schlagartigk gedreht, jetzt ist Heven die klar bessere Mannschaft und setzt mit dem überragenden Nour die Badeweiher-Elf unter Druck. DerVfB hat große Mühe, das Spiel zu kontrollieren.

56' Durchschnaufen beim VfB: Der Kopfball von Alexander Nour geht an den Pfosten.

46' Seeland pfeift die zweite Halbzeit an. Beim VfB gab es in der Halbzeit einen Wechsel. Für Kevin Irak ist Elvis Salja neu in der Partie.Abwarten, wie sich das Ding hier in den zweiten 45 Minuten entwickelt.

45' Halbzeit.

37' Hevens Mittelstürmer Nour ist nach einem Konter allein durch und schiebt den Ball an Hester vorbei, der etwas weit vor seinem Tor stand.

37' 1:1 - hier ist der Ausgleich gefallen.

31' Kevin Irak legt auf für Robin Klaas, der Schuss kommt wie ein Strich, unhaltbar!

31' Toooooooooooooooor für VfB Hüls

23' Alexander Nour hat das Tor für Heven auf dem Fuß, aber macht esnicht! Urplötzlich steht der Mittelstürmer links im Strafraum mutterseelenallein. Aber da ist er viel zu überrascht, um die Murmel zu versenken. Er ballertdas Spielgerät rechts am Pfosten vorbei.

15' Der VfB hat die Angelegenheit nach einer Viertelstunde defensiv gut unter Kontrolle - nach vorne könnte aber noch ein Tick mehr gehen.

13' Da ist die erste Chance für den VfB:Freistoß Cakiroglu, Kopfball Goecke, der Ball geht knapp an der Hütte vorbei!

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel