Der Countdown läuft

Foto: WAZ FotoPool/Krusebild

Recklinghausen.. Viel Zeit bleibt nicht mehr. Am 30. Mai wird Citybasket Recklinghausen in einer Vorstandssitzung entscheiden, ob der Verein den Sprung in die 2. Bundesliga angeht. Am 31. Mai läuft die Frist des Westdeutschen Basketball-Verbandes zur Meldung der Ligen ab. Würde man diese Frist versäumen und den Platz in der Bundesliga nicht annehmen, wäre auch eine Startberechtigung in der 1. Regionalliga nicht mehr möglich. „Daher muss nach Pfingsten eine definitive Entscheidung getroffen werden, auch wenn uns noch einige Zusagen von Sponsoren fehlen“, sagt der neue Sportliche Leiter Georg Kleine.

Unabhängig davon geht die Kader-Bildung für die neue Saison weiter. Nach Mirko Bregulla, Stefan Fürst, Felix Werner und Bastian Wolff haben inzwischen auch „Kiki“ Bruns und Sebastiano Germana für die kommende Saison zugesagt. Damit stehen Neu-Trainer Bill Paterno bisher sechs Spieler aus dem letztjährigen Kader zur Verfügung.

EURE FAVORITEN