Toller Start für Mädchen des TC Langenberg

Langenberg..  Einen großartigen Start in die Meden-Saison legten die Tennis-Mädchen des TC Langenberg hin. Zum Auftakt der Meisterschaft gab es nämlich gleich einen Sieg — und den auch noch im prestigeträchtigen Nachbarschaftsduell mit dem Netzballverein Velbert. Unter den Augen von Trainer Detlef Urban (die DTA Detlef Urban Tennisschule fördert auch die TCL-Spielerinnen) gelang dem Langenberger Team ein 4:2-Erfolg.

Im Jahre 2013 hatten die TCL-Mädchen als Gruppensieger den Aufstieg von der Gruppe B in die Gruppe A geschafft. In diesem Jahr treten sie in der W 16 an und setzten gleich ein Ausrufezeichen, obwohl sie auf Alessa Kühne und Svea Goeke verzichten mussten.

3:1-Führung bringt Sicherheit

Doch Luisa Peiler, Jana Langhofe und Taina Römelt sorgten an den Positionen 1 bis 3 mit ihren glatten Siegen für eine 3:1-Führung. Nur der Bochum Zugang Caroline Niessler war leer ausgegangen.

Das machte aber nichts, weil des erste Doppel Luisa Peiler/Jana Langhofen einen weiteren deutlichen Erfolg beisteuerte und damit den vierten Punkt und den Auftaktsieg perfekt machte. „Das war ein optimaler Start in die optimaler Start in Medensaison 2014“, freute sich Jugendwartin Anja Pier.

 

EURE FAVORITEN