Spezialisten für den Tanz der Pferde

Geballte Klasse gesellt sich auf den Parcours am Balkhauser Weg, wenn die namhaften Nierenhofer Dressurtage gefeiert werden.
Geballte Klasse gesellt sich auf den Parcours am Balkhauser Weg, wenn die namhaften Nierenhofer Dressurtage gefeiert werden.
Foto: Jandke
Der ZRFV bittet am Wochenende wieder zu den Nierenhofer Dressur-Tagen. Zu den Assen des renommierten Turniers zählt Olympia-Reiterin Anabel Balkenhol

Nierenhof.. Seine erste pferdesportliche Top-Veranstaltung des Jahres, das traditionelle Mai-Turnier, hat der ZRFV am Nierenhof gerade hinter sich gebracht, da kündigt sich das Großereignis Numero zwei an: Am kommenden Wochenende treffen sich auf der Reitanlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Hattingen in Velbert-Nierenhof am Balkhauser Weg die Dressur-Asse zu den namhaften „Nierenhofer Dressur-Tagen“.

Die Spezialisten für den Tanz der Pferde auf hohem künstlerischen und sportlichen Niveau werden in erlesener Besetzung in Nierenhof erwartet. Ihr Kommen zugesagt hat u.a. die nationale Top-Reiterein Anabel Balkenhol. Sie ist Mitglied im A-Kader der deutschen Dressurreiter (Championatskader) und nahm 2012 an den olympischen Spielen in London teil.

Viele Nennungen für beide Tage

Am Samstag und am Sonntag beginnt das Programm jeweils bereits um 8 Uhr in der Frühe, da der gastgebende Verein in diesem Jahr erneut viele Nennungen erhalten hat und ein straffes Programm abwickeln muss.

Am Samstag starten die Teilnehmer mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M in der großen Turnierhalle, während auf dem Dressurplatz bereits die erste von insgesamt fünf S-Dressuren beginnt. Das Dressurfestival findet seine Höhepunkte am Sonntagmittag in den Finalprüfungen, einer Dressurprüfung der Klasse S* – Prix St. Georges Kür und der Dressur Klasse S*** Grand-Prix-Kür.

Zu beiden Prüfungen werden sich die jeweils 15 besten Paare am Samstag in Vorprüfungen der Klassen S* und S*** Kurz-Grand-Prix qualifizieren müssen.

Auch die weiteren Prüfungen versprechen spannenden Reitsport, so dass die interessierten Zuschauer auf der schmucken Anlage am Balkhauser Weg bei voraussichtlich schönstem Sommerwetter voll auf ihre Kosten kommen dürften. Für die gastronomischen Voraussetzungen sorgen wie immer die Mitglieder des Vereins mit kulinarischen Leckerbissen für das Wohl von Teilnehmern und Publikum.

EURE FAVORITEN