Hockey-Herren im Einsatz

Velbert..  Nach einem spielfreien Wochenende geht es für die beiden Herrenteams des Hockeyclub Rot-Weiß Velbert in den Verbandsligen weiter. Sowohl die erste Mannschaft als auch die Reserve treten am Sonntag auswärts an.

Im Aufstiegskampf der Verbandsliga Gruppe B muss das zweitplatzierte Team von Joachim Heymann zum Gladbacher HTC II, der momentan auf Rang vier notiert ist. Doch der Schein des Topspiels trügt. Der HC hat mehr als doppelt so viele Tore erzielt als der Gegner, während Gladbach viermal so viele Tore zugelassen hat. Dazu liegt der Gastgeber mit zwölf Punkten hinter Rot-Weiß zurück und dürfte sich nicht als Stolperstein erweisen. Sollte er auch nicht, da der Aufstiegszug bei einer Niederlage wohl abgefahren wäre.

Die Zweitvertretung des HC reist in der Verbandsliga Gruppe C zum MSV Duisburg. In der Partie beim Sechstplatzierten geht es für die rot-weißen darum, den eigenen fünften Platz gegenüber dem Gegner zu verteidigen. Der Vorsprung ist nämlich mit einem Zähler überschaubar.

EURE FAVORITEN