Buchholz-Team überzeugt in der Kalkstadt

Wülrath. TB Wülfrath III -
Niederbergischer HC 20:31 (8:12)

NHC: Lider, Illigen – Ju. Küppers (2), Seidler, Felchner (3), Röwer, Strunz (1), Stürmer (1), K. Korzer (1), Tewes (1), Jo. Küppers (6), Hardt (1), Krug (10), Klem (5).

Klarer Derbysieg für Niederbergs Handballerinnen in der Landesliga. Gegen Wülfrath gelingt dem Team von Karsten Bucholz ein überzeugender 31:20-Erfolg.

Die NHC-Damen wollten nach der Niederlage in der Vorwoche zurück in die Erfolgsspur finden und konnten dabei auf eine starke Rückraumspielerin Janina Felchner bauen, die an vielen Toren beteiligt war. In der Defensive sorgte eine gut aufgelegte Sandra Lider im NHC-Tor für Stabilität. Zur Pause lag das Bucholz-Team verdient mit 12:8 in Führung. Im Verlauf der zweiten Hälfte kam der NHC immer wieder per Tempogegenstoß zu einfachen Toren und setzte sich kontinuierlich ab. Dabei gelangen Jacqueline Klem und Kerstin Korzer bei ihrem Debüt gleich einige Tore, ebensowie Saskia Stürmer und Kena Hardt. Letztendlich gewannen die Damen des Niederbergischen HC verdient und können mit einem Erfolgserlebnis in die Herbstpause gehen.