Zweiter Siegener Marathon wirft Schatten voraus

Sponsoren, Schirmherren, Aktive und Veranstalter werben für die den zweiten Siegener Marathon mit Musik.
Sponsoren, Schirmherren, Aktive und Veranstalter werben für die den zweiten Siegener Marathon mit Musik.
Foto: WP

Siegen..  Jetzt beginnt gerade - kalendarisch - der Wínter und es wird schon wieder über den nächsten Spätsommer geredet. Zumindest in Sachen „Marathon mit Musik“, der am 6. unf 7. September in der sieg-arena seine zweite Auflage erleben wird.

Im August 2012 hatte Martin Hoffmann als Ausrichter mit mehr als 800 Teilnehmern Premiere gefeiert. Im kommenden Jahr hoffen er und die Mukoviszidose-Regionalgruppe Siegen auf noch mehr Zuspruch.

„Die tolle Atmosphäre dort, die Super-Stimmung - das hat einfach Spaß gemacht“, erinnert sich Sabrina Mockenhaupt an den Siegener Marathon-Auftakt 2012. Als Schirmherrin der Veranstaltung ist sie auch im September wieder mit von der Partie, um die 4,2-Kilometer-Schleife längs der Sieg zehn Mal zu absolvieren.

„Zuerst dachte ich ja, das kann doch nur langweilig werden, zehn Mal im Kreis zu laufen. Doch die Musik von den diversen Bühnen und die vielen bekannten Gesichter auf der Strecke haben den Reiz an dieser Geschichte ausgemacht“, so die Obersdorferin.

Und obendrein - und das ist der eigentliche Anlass auch der Neuauflage in 2014 - geht es um die gute Sache. Gilt es doch, der Stoffwechsel-Krankheit Mukoviszidose, gegen die trotz einiger Fortschritte in der Forschung nach wie vor keine entscheidende Therapie möglich ist, Gehör zu verschaffen.

Der Sprecher der Siegener Regionalgruppe, Burkhard Farnschläder, selbst ein begeisterter Marathonläufer: „Mit der Veranstaltung haben wir 2012 diese Krankheit öffentlich gemacht. Das wird uns jetzt erneut gelingen.“ Von den 5,50 Euro Startgebühr fließen der Regionalgruppe 50 Prozent zu. Geld, das diese Selbsthilfe-Organisation dringend benötigt. „Ein Teil davon spenden wir Forschungs-Einrichtungen“, so Farnschläder, der damit die Sogwirkung des Siegener Marathons mit Musik unterstreicht.

Gelungen ist es den Veranstaltern zudem, mit der Sparkasse Siegen einen Titelsponsor zu gewinnen, der neben den vielen Unterstützern dem Anliegen des Lauf-Events in besonderem Maße Rechnung trägt.

Landrat Paul Breuer und Siegens Bürgermeister Steffen Mues bilden mit Sabrina Mockenhupt das „Schirmherren-Trio“, die Laufabteilungen des TuS Deuz und der SG Siegen-Giersberg werden ihre logistische Unterstützung untermauern.

EURE FAVORITEN