SFS meldet ein U21-Team

Siegen..  Sportfreunde Siegen wird ab der Saison 2016/2017 eine U21-Mannschaft aufstellen und damit wieder eine „zweite Welle“ haben. Das neu zu bildende Team wird unter der Leitung von Trainer Peter Bäumgen (Foto) ab 1. Juli, wenn die neue Spielzeit startet, in der A-Kreisliga an den Start gehen.

Die künftige U21-Mannschaft passt sich in das Jugendkonzept des Vereins ein, das die Förderung junger Talente aus den eigenen Reihen bis in die Oberliga-Mannschaft als Ziel hat. Organisatorisch ist die neue Mannschaft der Jugendabteilung zugeordnet. Sie bildet, eingebettet in die Spielphilosophie der Sportfreunde, einen wichtigen Ausbildungsbaustein - sowohl als Übergang an der Schnittstelle zwischen Junioren- und Seniorenbereich als auch als Unterbau der Oberliga-Mannschaft von Cheftrainer Ottmar Griffel.

Mohamed Aslan als Co-Trainer

Als Trainer wurde Peter Bäumgen gewonnen. Der 48-Jährige, Coach des Bezirksligisten VSV Wenden, hat bereits für die Sportfreunde gearbeitet. 2012/2013 war der B-Lizenz-Inhaber Co-Trainer unter Daniel Cartus in der damaligen U23. Bäumgen ist also nicht nur mit der Arbeit einer Ausbildungsmannschaft vertraut, er hat auch ein hervorragendes Netzwerk im Siegerland und Umgebung.

Mohamed Aslan, aktuell als Trainer der U12 für die SFS tätig, wird Bäumgen unterstützen. Abseits des Platzes leisten künftig Serkan Dalman als Sportlicher Leiter Jugend sowie beratend Henning Schweisfurth aus dem Jugendvorstand Unterstützung in Organisation, Betreuung und Planung. Foto: reinhold becher

 
 

EURE FAVORITEN