Sascha Bäcker Co-Trainer in Erndtebrück

Erndtebrück..  Sascha Bäcker übernimmt den vakant gewordenen Posten des Co-Trainers beim Fußball-Oberligisten TuS Erndtebrück ab der kommenden Saison.

Nach seinem verletzungsbedingten Karriereende beim 1. FC Kaan-Marienborn in der letzten Woche wechselt der Ex-Profi damit ins Trainergeschäft.

Bäcker, der seine ersten Trainerlizenzen während seiner Vertragslaufzeit anstrebt, wird somit beim Trainingsstart am 8. Juli den Trainerstab des TuS Erndtebrück komplettieren.

Trainer Florian Schnorrenberg anwortet auf drei Fragen zum Thema.


Wie kommst Du auf Sascha?

Wir sind schon längere Zeit befreundet und den Gedanken, ihn in einer Funktion bei uns einzubauen, gab es schon länger. Allerdings hat sich die Gelegenheit jetzt eher zufällig ergeben, da er aufgrund einer langwierigen Verletzung die Fußballschuhe an den Nagel hängen musste.


Was erhoffst Du dir von der Zusammenarbeit?

Seine professionelle Einstellung, seine Disziplin und vor allem sein enormer Ehrgeiz haben ihn als Spieler bis in die 2. Bundesliga geführt. Diese Tugenden passen sehr gut in unser Trainer-Team. Seine Erfahrung soll er natürlich einbringen. Die Umstellung vom Spieler zum Co-Trainer werden wir ihm so leicht wie möglich machen.


Wie lange bindet sich Sascha an den TuS?

Bäcker hat bei uns einen Vertrag bis 2015 unterschrieben.

Nach dem Trainingsauftakt am Montag, 8.Juli, steigt für die Erndtebrücker der erste Test beim Niederrhein-Oberligisten TuRu Düsseldorf am Sonntag, 14. Juli (16 Uhr). In der darauf folgenden Woche nimmt der TuS am Germanen-Cup von Bezirksligist Germania Salchendorf teil (17. und 18. Juli) Jeweils um 20 Uhr steigen die Spiele gegen den Gastgeber bzw. Südwest-Oberligist SG Betzdorf. Weiter geht es am Samstag, 20. Juli (16 Uhr) mit der Partie beim FC Hennef.

Ein viertägiges Trainingslager, zu dem Trainer Florian Schnorrenberg seinen Kader vom 25. bis 28. Juli im Hotel Edermühle bzw. auf dem Kunstrasen des Pulverwaldstadions um sich versammelt, wird der Höhepunkt der Vorbereitungsphase sein. Eingebettet in das Trainingslager sind sie Tests in Erndtebrück gegen Landesligist RW Hünsborn (Samstag, 27. Juli, 17 Uhr) und den SC Brühl (Sonntag, 28.Juli, 16 Uhr). Weitere Testspiele steigen am 3. August (16 Uhr) beim Bonners SC und am 7. August beim FC Iserlohn.

 
 

EURE FAVORITEN