Mathias Götting-Boller und Jonas Ellger klettern auf Rang 3

Düsseldorf..  In der Düsseldorfer Boulderhalle „Monkeyspot“ ging der zweite Durchgang der Offenen NRW-Landesmeisterschaft über die Bühne. Traditionell wird diese Veranstaltungsreihe auch von zahlreichen Sportkletterern aus den umliegenden Bundesländern zur eigenen Standortbestimmung genutzt.

Die Sektion Siegerland des Deutschen Alpenvereins war mit einer starken, 15-köpfigen Mannschaft unter Leitung von Mathias Götting-Boller vertreten. Die Siegerländer erzielten durchweg gute Ergebnisse. Besonders erfolgreich waren Mathias Götting-Boller bei den Herren und Jonas Ellger bei der Jugend A mit jeweils dritten Plätzen.

Hier die Platzierungen der Siegerländer Teilnehmer - Damen: 11. Karla Ellger; Herren: 3. Mathias Götting-Boller, 4. Jan-Marco Donath, 10. Dominik Klein, 28. Jannik Grabitz, 35. Micha Wiegel; Jugend A: 3. Jonas Ellger, 6. Janis Siewert, jeweils 7. Malte Bast und Thom-Ole Eckhardt; Jugend B: 17. Jonathan Mende; Jugend C: 7. Niklas Mende; weibliche Jugend A: 5. Anne Mende, weibliche Jugend C: 8. Sophi Henrich, 9. Lotta-Pauline Eckhardt.

EURE FAVORITEN