Ina und Jörn Kaplan holen nationalenTitel

Ina und Jörn Kaplan: Deutsche Meister im Mixed Double.
Ina und Jörn Kaplan: Deutsche Meister im Mixed Double.
Foto: WP

Siegen..  Das Siegener „Poolbillard-Ehepaar“ Ina und Jörn Kaplan vom Bundesliga-Aufsteiger 1. BC Siegtal hat einen besonderen Titel eingefahren: Die Kaplans sind erstmals Deutsche Meister im Mixed Double geworden, nachdem es in den Jahren zuvor zwei Mal zu Rang zwei und einmal zum Bronzeplatz gereicht hatte. Gegen 28 Konkurrenz-Teams gingen die beiden an den Start.

Zunächst hieß es im 4er-Gruppensystem Jeder gegen Jeden, wobei die jeweils ersten beiden Teams einen Platz in der zweiten Turnierphase sicher hatten. Nach zwei Siegen und einer Niederlage waren die Siegener weiter.

Am zweiten Turniertag wurde unter den besten 16 Teams zunächst im Doppel-K.O.-System gespielt, ehe die besten Acht für das Viertelfinale feststanden. Überraschend die Segel streichen mussten in dieser Runde die Titelverteidiger Klaus Hebestreit (BSG Osnabrück) und Simone Künzl (BC Aalen), während die im letzten Jahr im Endspiel unterlegenen Ina und Jörn Kaplan keine Probleme hatten.

Und auch im Halbfinale war die Bilanz mit 6:0 makellos gegen Dana Stoll (TV Eberstadt) und Sinan Kodas (Bianco Dieburg).

Gegen die Überraschungfinalisten Kristina Schagan und Jochen Maurer (beide BV Mörfelden-Walldorf) zogen die Kaplans zunächst mit 3:1 davon, bevor sie dann aber mit 3:4 in Rückstand gerieten.

Doch danach gewannen Schagan/ Maurer kein Spiel mehr, so dass sich das Siegener Paar im vierten Anlauf den ersten Titelgewinn sicherte.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen