Für WM-Titel durch den Eiskanal rasen

Winterberg/Wittgenstein..  Sonntag ist der feierliche, offizielle Auftakt auf dem Winterberger Marktplatz, danach stehen zwei Woche voller Spitzensport, Spannung und Party an. Die Bob- und Skeleton Weltmeisterschaft 23. Februar bis 8. März ist der unbestrittene Höhepunkt der Wintersaison. Die weltbesten Kufensportler reisen nach Winterberg und kämpfen um die viel beachteten Treppchenplätze. Internationales Flair durchzieht die Stadt, die sportlichen Stars stehen im Blitzlichtgewitter der Medien, Fans jubeln ihren Favoriten lautstark zu.

Innerhalb und außerhalb des Bobbahngeländes wartet eine Mischung aus Show, Musik und Sport auf die Gäste. Mit Comedian Atze Schröder, Partys und Talk im WM-Zelt. Die Sauerländer Country-Legende Tom Astor wird ein Konzert geben und den eigens für die Veranstaltung komponierten WM-Song vorstellen. 35 000 Zuschauer wollen über zwei Wochen hinweg ausgiebig feiern. Unbestrittene Partyhochburg im Bahngelände ist der Veltins-Kreisel. Dort heizen Olaf Henning, Supreme und Elvis Eifel die Stimmung zusätzlich an.

EURE FAVORITEN