DSV-Schülercup: Annika Marburger auf Platz 15

Ruhpolding..  Bei den letzten Rennen dieser Saison um den DSV-Schülercup in der Chiemgau-Arena Ruhpolding hat Annika Marburger vom Ski-Klub Wunderthausen noch einmal Top-Leistung gezeigt. In der Gesamtwertung steht sie auf Platz 15. „Wir sind damit sehr zufrieden“, freute sich Trainerin Dagmar Knoche.

Beim Techniksprint am Freitag gingen die Nachwuchsstars der Langläufer zusammen mit den Biathleten auf die Strecke. Von den insgesamt 85 Starterinnen in der Altersklasse S15 hatte Annika Marburger die achtschnellste Zeit, unter den Langläuferinnen belegte sie gar Platz 6. Etwas Pech hatte sie am Samstag beim Massenstart-Wettkampf in klassischer Technik über 6 Kilometer. Nach zwei Stürzen kämpfte sie sich aber großartig von Position 27 um elf Plätze weiter vor auf Rang 16. „Das war sehr gut“, fand Dagmar Knoche. „Wäre sie nicht gestürzt, hätte Annika wieder unter die Top Ten laufen können.“

Mit der Mixed-Staffel Langlauf-Biathlon am Sonntag belegten die S15-Athletinnen des Westdeutschen und Hessischen Skiverbands, Annika Marburger, Lieke Peters (SC Usseln), Jessica Schreiber (VfL Bad Berleburg) und Theresa Leipold ( SC Willingen), Platz 5.

EURE FAVORITEN