Altenseelbach stößt Laasphe vom Gipfel

Bad Laasphe..  Volles Programm herrschte am Wochenende bei den Tennisspielern des TC Rot-Weiß Laasphe. Die Männer traten zum Spitzenspiel beim TV Altenseelbach in der Kreisliga an und mussten sich bei Einzelsiegen von Matthias und Daniel Prause sowie einem von Markus Benner/Matthias Prause gewonnenen Doppel mit 3:6 beugen. In den beiden verbleibenden Spielen ist noch der zweite Platz, aber nicht mehr der Aufstieg möglich.

Die Frauen traten in der 1. Bezirksklasse gegen den TV Eiserfeld an und sicherten mit 5:4 vorzeitig den Klassenerhalt. Es punkteten Kerstin Frank, Simone Kramer und Britta Gall, ehe die Doppel Frank/Bamberger und Gall/Kramer den Sieg perfekt machten.

Viele „geschenkte“ Doppel

Mit dünner Personaldecke fuhren die Herren 40 in der Südwestfalenliga zum TV Rosenthal Olpe und gaben mit einem 3:6 die Tabellenspitze ab. Da nur Jörg Hochdörffer und Matthias Prause Einzelsiege holten, stand die Niederlage schon beim Stand von 2:4 fest. Wegen zu wenigen Spielern konnten die Rot-Weißen keine drei Doppel aufstellen.

Die Herren 50 traten beim Verbandsligameister DTK Dortmund an und verloren 4:5. Die Niederlage hört sich knapp an, doch nur ein erspielter Punkt von Martin Henzel ist zu vermerken, da der Rest der Punkte durch geschenkte Doppel kam.

Noch bittererer war das 4:5 der Herren 40 II in der 1. Kreisklasse gegen den TC Rahrbachtal. Nach Siegen von Stephan Hochdörffer, Geert van Keekem, Günter Kiefer und Peter Hanschmann stand es bereits 4:2, ehe alle drei Doppel im Match-Tie-Break verloren gingen.

EURE FAVORITEN