Schlechter Tag für Sterkrader

DerWesten

Gruppe 1, VfR 08 II – Königshardt II 2:2 (1:1): Rico Kossik und Jörg Kneifel sichern den 08ern zum Saisonauftakt einen Punkt. Philip Walter und Rondo Perez netzten für den Liganeuling.

SuS 21 II – Fortuna Alstaden 1:1 (0:0): Mit der Punkteteilung an der Schleuse wird der Gastgeber als Kreisliga-B-Debütant zufrieden sein, während die Alstadener höhere Ziele haben. Martin Osuchowski traf für den Aussenseiter.

Vorwärts 08 II – TuS Buschhausen 1:1 (1:1): Mit der Leistung seines Teams war Thorsten Schramm sehr zufrieden. Dennis Teuwen markierte aus der Distanz den Treffer, der zur Punkteteilung betrug.

Buschhausen 1912 II – Adler Oberhausen 1:3 (0:0): Marvin Nerminger netzte bei seinem Debüt, ehe Adler zum Toreschießen eingeladen wurde. Dominik Adlers und der von seiner Torflaute befreite Marco Kybranz (2) nahmen die Einladung dankend an.

SG 92 – Adler Osterfeld II 2:4 (1:0): „Das war schon in Ordnung“, meint Olaf König im Hinblick auf die Unterstützung der Gäste aus der „Ersten“. Netzad Nukic und Dennis Dickmann trafen für die Gastgeber.

Gli Azzurri – BW Lirich II 5:5 (2:3): Die Gäste konnten eine Zwei-Tore-Führung dreimal herausspielen, schließlich nicht über die Zeit retten. Mehmet Kaya und Sven Nottelmann (je 2) sowie Carsten Kemnitz vom Punkt brachten Blau-Weiß in Front, ehe Christopher Speck sowie Gaetano Pappotto und Sascha Keiner (je 2) einen Punkt sicherten.

Arminia Klosterhardt III – RSV Klosterhardt II 1:2 (0:1): Begeistert war Coach Björn Bohn von der starken Leistung seiner Mannschaft. Jan Janda brachte die Führung, Thorsten Nagelschmidt glich aus und Kevin Wendt lupfte in der Schlussminute den Ball in die Maschen.

BV Osterfeld – Bottrop 1911 4:1 (0:0): Eine Halbzeit lang konnten die Gäste mithalten, doch Christian Lipfert mit einem Doppelpack und Andre Schlusemann sowie Fabian Roth machten alles klar.

Gruppe 2, SG 92 II – Nord II 2:1 (1:0): Von den Nordlern erwarteten viele vor der Saison einiges – ähnlich wie bei der SG-Reserve. Holger Dubberke behielt mit seiner Mannschaft am Ende die Oberhand und damit drei Punkte.

Gl.-A. Sterkrade II – Bottrop 1911 0:7 (0:3): Die Kreisliga-B-Vertreter aus Sterkrade hatten keinen guten Start. GAS kam völlig unter die Räder, trug zur Höhe des Ergebnisses mit unnötigen Fehlern aber selbst bei.

Post SV – Viktoria Bottrop II 9:1 (6:1): 9:1 - und trotzdem kein Tabellenführer. Florian Buchholz, Cihan Arsu und Andreas Saralin trafen je einmal das Tor. Pattrick Thiel doppelt und Tim Dannenberg ließ das Netz gleich viermal wackeln.

Sterkrade 72 – Barisspor 1:6 (0:4): Überraschend, vor allem in der Höhe, das Ergebnis für die Gäste. Die Sterkrader fanden einfach nie wirklich ins Spiel.

BW Fuhlenbrock – SF 06 Sterkrade 9:0 (5:0): Die Sportfreunde schlossen sich den Nachbarn an und sahen kein Land gegen den Absteiger aus der Kreisliga A.

Vorwärts Bottrop – Arminia Lirich II 6:2 (3:1): Eine gute Anfangsphase samt Führung reicht der Arminia nicht. Jeffrey Basci wehrte sich mit seinen zwei Toren vergebens.