RWO gegen Mülheim, MSV und den „Club“

Auch die zwölfte Auflage des Traditionsmasters verspricht schon in der Gruppenphase viele spannende Duelle. Das NRW-Traditionsmasters findet am Sonntag, 8. Januar, in der innogy Sporthalle in Mülheim statt. In der Gruppe A bekommen die Zuschauer unter anderem das Derby VfL Bochum gegen SG Wattenscheid 09 zu sehen. Titelverteidiger FC Schalke 04 sowie Rot-Weiss Essen komplettieren diese echte Ruhrpott-Gruppe.

In der Gruppe B bekommt es der MSV Duisburg mit Rot-Weiß Oberhausen, den Lokalmatadoren Mülheim All Stars und dem 1. FC Nürnberg zu tun. Die Franken sind als Sieger des nationalen Masters erstmals mit dabei und haben das Zeug zum Geheimfavoriten. „Nürnberg ist die große Unbekannte“, sagte RWO-Teammanager Volker Schmidthaus, der trotzdem sicher ist: „In unserer Gruppe ist alles eng beieinander.“

Traditions-Tasse

Ab sofort gibt es im Fan-Shop eine traditionelle RWO-Tasse mit der Startelf von 1967. Auf der Tasse ist die Aufnahme, die vor der Partie von Rot-Weiß Oberhausen gegen Arminia Bielefeld am 22. Spieltag der Regionalliga West in der Saison 1966/67 entstand. RWO siegte am Ende im heimischen Stadion Niederrhein 2:0. Die Saison beendeten die Oberhausener auf Platz sechs. Zu sehen sind Friedhelm Kobluhn, Helmut Traska, Lothar Kobluhn, Dieter Danzberg, Dieter Hentschel, Werner Ohm, Heinz Poll, Albert Eichholz, Werner Kubek, Dieter Brozulat und Georg Mueller. Die Aufnahme stammt vom Fotografen Werner Otto.