Gala von Aref Noori

U 18 Regionalliga: BSV Wulfen – TV Jahn Königshardt 88:75 (47:20): Jahn kam zu Beginn gut in die Partie und führte nach knapp fünf Minuten 10:7, ehe die Wulfener die Intensität in der Verteidigung erhöhten. Nach Ende des ersten Viertels stand es 18:12, das zweite Viertel ging gar 29:8 an die Gastgeber. Die Jahner um Topscorer Enrique Reimann starteten gut in die zweite Hälfte und verkürzten den Rückstand, doch der Wulfener Topscorer, der letztlich auf 39 Punkte kam, konnte nicht gestoppt werden.

TV Jahn: Boddenberg (2), Klever (6), Müller (4), Rajcsanyi (5), Huster (1), Finkeldey (12), Reimann (39), Kleinebrink, Küppers (2), Moritz (4), Krenzer

U 14 Oberliga: BG Harkortsee – TC 69 26:106: Die Jungs boten den Zuschauern eine Galavorstellung. Der direkte Verfolger war hilflos von der ersten bis zur letzten Minute des Spiels. Ein überragender Aref Noori führte die Sterkrader immer wieder schnell nach vorne und kombinierte mit schnellen Pässen zu Jakob Finkeldey oder Pape Diedhiou. „Da haben uns die Jungs ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht und der Sieg geht auch in der Höhe voll in Ordnung“, war die Meinung der Sterkrader Trainer Thorsten Boms und Chris Sons.

TC 69: Lewe, Sivathas (2), Finkeldey (18), Kocabas (12), Smajlovic (3), Weller (2), Noori (51), Kojic (2), Diedhiou (16).

Die U 12 von Jahn Königshardt geht mit einem Sieg in die Winterpause. In ersten Spiel der Rückrunde gewann sie gegen Merkur Kleve mit 47:38.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel