Damen dürfen noch mal in der Halle ran

Am Sonntag deutet der Februar zwar schon an, dass die Rückrunde vor der Türe steht. Doch passend zu den frostigen Temperaturen richten die Sportfreunde Königshardt noch ein Hallenturnier für Frauenmannschaften aus dem ganzen Bundesland aus.

„Wir freuen uns auf das Turnier und auf die Mannschaften von überall her“, sagt Uwe Bliso, Trainer der Sportfreunde. Der richtete das Turnier schon aus, als er noch Linienchef bei Concordia war.

In der Willy-Jürissen-Halle wird am Sonntag aber nicht nur für die Frauenteams ein Turnier ausgerichtet, sondern auch für die U 13 und U 11. Ab 9 Uhr rollt der Ball bei den ganz jungen Mädchen in einer Sechsergruppe. Neben zwei Mannschaften von den Gastgebern sind hier auch noch der SV Brünen, Spvg. Schonnebeck, TV Voerde und SuS Dinslaken mit von der Partie. 11.30 sollten die Spiele abgeschlossen sein, der Gruppenerste darf sich dann über den Turniersieg freuen.

Weiter geht es mit der U 13, wo erneut zwei Teams aus Königshardt zusammen mit Schonnebeck, Brünen und Voerde den Sieg ausspielen.

Ab 14 Uhr beginnen die Damen, in zwei Gruppen und einer anschließenden Endrunde. Neben Königshardt und der eigenen U 17 spielen SG Osterfeld, Rosa Stern Wehringhausen, Wilde 13 Sprockhövel, SV Veert, SV Lembeck, VfB Bottrop, GRW Meiderich und TuS Borth mit.

Der Eintritt ist frei.

 
 

EURE FAVORITEN