BTC ist stolz auf seine Nachwuchsteams

Die Buschhausener Juniorinnen U18 II (v.l.) Meret Kopp, Vanessa Stelmach, Luisa Kuhlkamp, Sheila Balta und Lena Kuhlkamp
Die Buschhausener Juniorinnen U18 II (v.l.) Meret Kopp, Vanessa Stelmach, Luisa Kuhlkamp, Sheila Balta und Lena Kuhlkamp
Foto: privat
Der Tennis-Nachwuchs der Buschhausener ist mit der Junioren-U 14 und U 18 I und II bei den Juniorinnen in den höchsten Klassen in Bezirk und Verband vertreten.

Oberhausen..  Erstmalig in der Buschhausener Jugend-Vereinsgeschichte werden in der kommenden Saison 2017 bei den Mannschaftsmeisterschaften drei Mannschaften in der höchsten Jugendspielklasse des Bezirks, bzw. zweithöchsten und höchsten Jugendliga des Verbandes spielen.

Einen riesengroßen Erfolg erzielten die Junioren U 14. Die Jungen im Alter von elf bis zwölf Jahren schafften den Aufstieg in die höchste Spielklasse des Bezirks 2, der Bezirksklasse A. Den ersten Platz in ihrer Gruppe sicherten sich Felix Lucht, Jonah Kopp, Simon Dubiel und Julian Marquardt mit Siegen gegen TC Raadt (6:0), KHTC II (6:0), TC Grunewald (6:0), RW Dinslaken (5:1) und dem 3:3 gegen den TC Babcock. Alle vier Spieler, die an diesem Erfolg beteiligt waren, sind Eigengewächse des BTC.

Direkt auf Rang zwei

Die Juniorinnen U 18 II beendete nach sechs Siegen in der Bezirksliga die Saison mit dem ersten Platz und steigt in die zweithöchste Jugendliga, die 1. Verbandsliga auf. Sie gewannen gegen BW Flüren II 6:0, Heißen Mülheim 6:0, OTHC 5:1, KHTC 6:0, Club Raffelberg 5:1 und SV Friedrichsfeld 5:1. Das erfolgreiche Team mit Meret Kopp, Vanessa Stelmach, Luisa Kuhlkamp, Sheila Balta, Lena Kuhlkamp und Sonja Scheve zeichnete sich besonders durch Team- und Kampfgeist aus. Diese Spielerinnen gehören auch zur Mannschaft der BTC-Damen I, die in der Bezirksliga spielten und sich dort den zweiten Platz sicherten.

Die Juniorinnen U 18 I behauptete sich nach dem Aufstieg im letzten Jahr direkt erfolgreich in der Niederrheinliga. Sie schloss die Saison mit einem hervorragenden zweiten Platz hinter TC Bredeney ab. Mit 2:4 gegen TC Bredeney und fünf Siegen gegen Etuf (4:2), Stadtwald Hilden (5:1), TC Moers 08 (5:1), ETB Essen (6:0) und RW Kempen (5:1) verpassten sie nur knapp den Sieg in dieser Liga. Es spielten Emelie Schwarte, Stefanie Mehlich, Laura Böhner, Isabell Schönberg, Nele Willm, Vanessa Stelmach und Lara Salden.

 

EURE FAVORITEN