Aus im Viertelfinale

Niederrheinpokal Viertelfinale

RWO -
RW Essen 2:4 (1:1)

Die U 15 von Rot-Weiß Oberhausen hat im Viertelfinale des Niederrheinpokals mit 2:4 gegen Rot-Weiss Essen verloren.

Das Spiel begann furios. Bereits nach fünf Minuten brachte Burak Demirdere die Gäste in Führung. Doch RWO ließ sich nicht einschüchtern und kam schnell durch Maximilian Wieszniewski zurück (13.). Mit dem 1:1 ging es in die Pause. Doch nach dem Seitenwechsel zeigte sich, dass der Regionalligist eine Nummer zu groß für das Team von Dennis Czayka war. Burak Aydin (39.) und Münir Mercan (44.) entschieden das Spiel innerhalb kurzer Zeit. Zwar kam RWO durch Jan Niklas Pia (58.) noch einmal heran, doch schafften sie es nicht mehr, das Spiel zu drehen.

Als die Oberhausener in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne warfen, konnte RWE sogar noch zum 2:4 Endstand erhöhen (70. +3).

RWO: Buchholz; Gurk, Nguyen, Ogrzall, Mang, Ioannidis (61. Gören), Pia, Sulimanovic, Wieszniewski (59. Bahl), Saliuka, Cumbo-Ruiz.

EURE FAVORITEN