Arminia III bleibt in der Spur. SGO müht sich

Gruppe 1

SC Buschhausen 1912 II – SG Kaprys II 1:3 (1:0): Die SGK-Reserve verdiente sich ihren dritten Saisonsieg wegen einer starken zweiten Hälfte. Stephan Funken hatte die Zwölfer früh in Führung geschossen. Jens-Daniel Krause, Dominik Goldmann und Patrick Isselmann drehten die Partie.

Dostlukspor II – VfR 08 II 2:0 (2:0): Für die Rasensportler gab’s in Bottrop nichts zu holen. Selbst nach einer Roten Karte gegen die Hausherren (75.) hatten die Manen von Günther Gbür nichts mehr zuzusetzen.

Post SV – Schwarz-Weiß Alstaden II 4:1 (2:0): Klare Angelegenheit im Schönefeld. Julian Birkholz (2), Sergej Bensak und Gaetano Papotto schossen einen ungefährdeten Heimsieg heraus. Kevin Schöndeling betrieb für die Kuhle-Kicker Ergebniskosmetik.

FC Polonia Bottrop – Arminia Lirich II 3:3 (0:1): Marjan Jevtic glänzte auf Seiten der Arminen. Doch seine drei Treffer reichten den Gästen letztlich nicht zum Sieg.

BW Fuhlenbrock – GW Holten 2:1 (1:1): Die Holtener machten es dem Spitzenreiter aber mal so richtig schwer und waren ganz dicht dran, diesem ein Bein zu stellen. Felix Sage glich für die Gäste zum zwischenzeitlichen 1:1 aus.

TBO – Batenbrocker Ruhrpott Kicker 0:7 (0:3): Die abstiegsbedrohten Turnerbündler hatten dem starken Tabellendritten kaum was entgegen zu setzen. Zu dürftig war das Abwehrverhalten der Hausherren.

Arminia Klosterhardt III – RW Welheimer Löwen 3:1 (1:0): Die Arminia marschiert mit Fuhlenbrock weiter im Gleichschritt. Rafik Amjahad, Tobi Quast und Simon Steinerg ließen nichts anbrennen.

Gruppe 2

Adler Oberhausen II – Fortuna Bottrop II 3:4 (2:1): Simon Rauthe-Haverkamp und Marco Kybranz zeichneten für die 3:1-Führung verantwortlich. Am Ende stand der Aufsteiger allerdings komplett mit leeren Händen da.

VfB Bottrop II – SG Kaprys 4:2 (2:0): Daniel Imasua und Ramiz Hagjolli konnten lediglich zweimal den Anschlusss für die Kapryser herstellen.

TSV Safakspor – Spvgg. Sterkrade 06/07 II 6:1 (3:1): Ein so nicht zu erwartendes Lebenszeichen entsendete das Schlusslicht. Sedat Bicak (2), Sebahattin Cenkiz (2), Burak Taspinar und Cüneyt Karaduman machten das halbe Dutzend perfekt. Marcel Schweer traf für enttäuschende Blaue.

Glück-Auf Sterkrade II – SGO 0:1 (0:1): Hakan Girgin erzielte an der Alsfeld Road das Tor des Tages für den Spitzenreiter.

VfR 08 III – Spvgg. Sterkrade-Nord III 0:7 (0:5): Manfred Wester (3), Cedric Hagara, Tobias Klatt, Steffen Zaba und Sebastian Müller machten mit überforderten Nullachtern kurzen Prozess.

RSV/GA Klosterhardt – emek UNITED 1:0 (1:0): Dank des entscheidenden Treffers von Philipp Sieberg nach einer halben Stunde stehen die Rasensportler seit einer gefühlten Ewigkeit überm Strich.

SuS 21 – SV Bottrop 1911 2:2 (1:1): Kevin Jakof glich den Rückstand erst aus, Tim Arendt brachte die Dellwiger nach einer Stunde dann sogar in Führung. Den Dreier gab’s trotzdem nicht, weil die Elfer noch einmal zurückschlugen.