Union verspielt Führung

Eine überraschende 5:9-Niederlage hat die zweite Tischtennis-Mannschaft des TTC Union im Landesligaduell beim VfB Frohnhausen hinnehmen müssen. Die Essener hatten bis dato nur einen Sieg in der Saison 2015/16 landen können. In den drei Doppeln konnten nur Daniel Deuble und Cedric Ramirez einen Punkt für die Gastgeber erobern. Nach der ersten Einzelrunde stand es aber 5:4 für die Mülheimer. Luca Kuhlmann, Cedric Ramirez, Leon Kuhlmann und Benjamin Blum hatten ihre Matches gewinnen können. Dabei blieb es aber. Die nächsten fünf Einzelzähler gingen allesamt an die Essener.

Beim Schlusslicht SVM Essen feierte der TTC Olympia einen im Abstiegskampf wichtigen 9:3-Sieg. Den Grundstein für den klaren Erfolg legten die Mülheimer bereits in den Doppeln. Ramy Siam/Tihomir Schwarz, Florian Kaiser/Oliver Hupe und Jörg Wäller/Robert Sich sorgten für eine 3:0-Führung. Die weiteren Punkte für den TTC holten Oliver Hupe (2), Florian Kaiser, Ramy Siam, Jörg Wäller und Robert Sich.

Der TTSC 71 setzte sich beim SuS Bertlich, eines der Spitzenteams, mit 9:7 durch. Es punkteten Ingo Trumpfheller (2), Torsten Wawrzitz, Horst Langer und Bernd Witthaus sowie Dirk Laus/Torsten Wawrzitz (2), Horst Langer/Bernd Witthaus und Edgar Wiek/Ingo Trumpfheller.

 
 

EURE FAVORITEN