Union-Reserve setzt sich an die Spitze

Foto: WAZFotoPool

Zwei Siege, eine Niederlage – so lautet die Ausbeute des Mülheimer Trios in der Tischtennis-Landesliga. Der erste Tabellenführer der Saison heißt Union 09 II: Nur nur zwei Stunden brauchten die Unioner beim FTV Düsseldorf. Anfangs mussten sich die Mülheimer strecken, zwei der drei Doppel gingen über fünf Sätze, alle drei aber als Punkt aufs Union-Konto. Die Führung wuchs nach dem oberen und mittleren Paarkreuz auf 7:0 an, bevor Niels Sadlowski die Platte als Verlierer verließ. Es blieb dabei, denn Luca Kuhlmann gewann kurz drauf das Spitzenduell in drei knappen Sätzen, machte das 9:1 perfekt.

Fast genau so souverän hätte der TTSC 71 seine Heimaufgabe gegen Borussia Düsseldorf IV gelöst: Mit 8:2 in Führung schafften aber drei 71er nicht den neunten Punkt. Erst Ingo Trumpfheller machte mit seinem Vier-Satz-Sieg nach 185 Minuten alles klar. Glücklos dagegen blieb der TTC Olympia Mülheim in Dormagen: Die Siege von Kantoglu/Kaminski, Jörg Wäller und Florian Kaiser waren beim 3:9 zu wenig.

So haben sie gespielt:

TC Union II:Wehner/Meisenburg (1:0), Kuhlmann/Kuhlmann (1:0), Blum/Sadlowski (1:0) - Lu. Kuhlmann (2:0), Wehner (1:0), Le. Kuhlmann (1:0), Meisenburg (1:0),
Sadlowski (0:1), Blum (1:0).


TTSC 71: Laus/Becker (1:0), Wawrzitz/Witthaus (1:0), Wiek/Trumpfheller (1:0) - Laus (1:1), Wawrzitz (1:1), Becker (1:1), Wiek (0:2), Trumpfheller (2:0).


TTC Olympia: Kaiser/Hupe (0:1), Schwarz/Wäller (0:1), Kantoglu/Kaminski (1:0),
Kaiser (1:1), Schwarz (0:2), Kantoglu (0:2), Hupe (0:1), Kaminski (0:19, Wäller (1:0)

 
 

EURE FAVORITEN