Union beweist längeren Atem

Einen längeren Atem als die Gegner bewiesen die Spieler der zweiten Mannschaft des TTC Union im Tischtennis-Landesligaderby gegen den TTC Olympia. Beim 9:4-Erfolg fiel in vier Begegnungen die Entscheidung im fünften und letzten Satz. Alle Punkte gingen in diesen Partien an die Gastgeber.

Für den TTC Union II punkteten im Lokalduell Daniel Deuble (2), Cedric Ramirez (2), Luca Kuhlmann, Gerrit Greiwe, Leon Kuhlmann und Benjamin Blum sowie Daniel Deuble/Cedric Ramirez. Die Gäste, die nach den Doppeln noch mit 2:1 in Führung lagen, holten durch Florian Kaiser und Benjamin Aulich sowie Florian Kaiser/Oliver Hupe und Tihomir Schwarz/Thomas Stachel die Zähler.

Unentschieden spielten der TTSC 71 und Adler Union Frintrop II. Beim 8:8 brachte das TTSC-Gespann Dirk Laus/Uwe Becker durch einen Erfolg im Entscheidungsdoppel den Punktgewinn unter Dach und Dach. Erfolgreich waren zudem Horst Langer (2), Holger Braas, Torsten Wawrzitz, Uwe Becker und Edgar Wiek sowie — im Auftaktdoppel — Laus und Becker. 8:8 endete auch das Duell TTC Olympia gegen den TTV Schultendorf. Die TTC-Punkte eroberten Benjamin Aulich (2), Oliver Hupe (2), Tihomir Schwarz (2) und Jörg Wäller sowie Florian Kaiser/Oliver Hupe.

 
 

EURE FAVORITEN