TTC Union gewinnt Derby

Das zweite Tischtennis-Aufgebot des TTC Union Mülheim gewann das Landesliga-Derby beim Ortsrivalen TTSC 71 mit 9:6. Die Punkte für Union eroberten Maik Wehner (2), Christian Meisenburg (2), Leon Kuhlmann (2), Julian Kagan und Gerrit Greiwe sowie Gerrit Greiwe/Leon Kuhlmann. Torsten Wawrzitz, Dirk Laus, Holger Braas und Horst Langer sowie Dirk Laus/Uwe Becker und Torsten Wawrzitz/Holger Braas holten die Zähler für die „71er“.

Besser lief es für den TTSC beim 9:7-Auswärtserfolg über die Sportfreunde Leverkusen II. Hier siegten Holger Braas (2), Ingo Trumpfheller (2), Torsten Wawrzitz und Edgar Wiek sowie Dirk Laus/Ingo Trumpfheller (2) und Holger Braas/Edgar Wiek.

Der TTC Olympia Mülheim musste sich Gastgeber Borussia Düsseldorf IV mit 5:9 geschlagen geben. Oliver Hupe (2), Korkut Kantoglu und Jörg Wäller triumphierten in den Einzeln, das Gespann Benjamin Aulich/Korkut Kantoglu im Doppel.

Dann folgte ein 9:4-Sieg des TTC Olympia bei Blau-Weiß Neudorf. In Duisburg punkteten die Mülheimer Tihomir Schwarz (2), Korkut Kantoglu (2), Florian Kaiser, Jörg Wäller und Robert Sich sowie Benjamin Aulich/Korkut Kantoglu und Tihomir Schwarz/Jörg Wäller.

 
 

EURE FAVORITEN