Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Judo

Traum zerplatzt wie eine Seifenblase

04.07.2012 | 16:49 Uhr

Am vorletzten Wettkampftag in der Saison 2012 ist das Judoteam des TSV Viktoria in der Oberliga-Tabelle vom vierten auf den achten Platz abgerutscht. Damit sind die Hoffnungen, hinter dem Aufgebot von Adler Bottrop Rang zwei zu erreichen und damit den Aufstieg zu schaffen, wie eine Seifenblase zerplatzt.

„Wir sind alle fit und haben alle sieben Gewichtsklassen besetzt. Im zweiten Oberliga-Jahr käme der Aufstieg genau richtig“, sagte TSV-Teamsprecher Michael Wusthoff kurz vor dem Wettkampftag, der in der RWE-Sporthalle ausgetragen wurde. Der Optimismus war angesichts der vorigen Ergebnisse gerechtfertigt, aber ihren Heimvorteil konnten die Viktorianer nicht nutzen.

Sie unterlagen etwas überraschend dem JC Hennef mit 3:4. Daniel Dreier siegte in der Klasse bis 90 Kilo im Schnelldurchgang – nach 30 Sekunden – gegen Stefan Wernecke. Marc Wickern kam dank eines Ippons zu einem Erfolg über Marvin Schneider in der Kategorie bis 66 Kilo. Und Fida Anjum besiegte Dirk Sibigteroth nach 1:20 Minuten. Das war es aber auch. Markus Bader (über 100 Kilo) hätte beinahe den entscheidenden vierten TSV-Zähler erobert. Erst nach gut fünf Minuten stand seine Niederlage gegen Marcel Weinhold fest.

Das anschließende Duell gegen den TSV Bayer Leverkusen II sollte noch schwieriger für die Mülheimer werden. Die Bayer-Zweitvertretung hatte auch erwartungsgemäß den JC Hennef mit 4:3 bezwungen. Tatsächlich kassierten die Viktorianer eine 1:6-Niederlage. Lediglich Marc Wickern konnte in der Klasse bis 73 Kilo seinen Kontrahenten Tom Beyer mit einem Yuko und einem Ippon bezwingen. Die übrigen sechs TSV-Kämpfer gingen leer aus. Der Traum vom Aufstieg ist schon vor dem letzten Wettkampftag am 8. September in Duisburg geplatzt.

Marcus Lemke


Kommentare
Aus dem Ressort
Am Ostermontag naht der Abstieg des VfB Speldorf
Fußball
Bleibt der VfB Speldorf am Montag im Fußball-Oberligaspiel gegen die U23 des MSV Duisburg ohne Sieg, dann steht er als Absteiger in die Landesliga fest. Für die Spieler kommt diese Situation alles andere als überraschend, vielmehr wirkt sie offenbar sogar befreiend.
MKV zeigt sich in guter Frühform
Kanurennsport
Die erste Regatta des Jahres führte die Rennsportmannschaft des Mülheimer KV ins niederländische Eindhoven. Bei der dort stattfindenden Langstrecken-Regatta zeigten sich die Kanutinnen und Kanuten in guter Frühform.
Herber Rückschlag für den MSV 07 im Abstiegskampf
Fußball
Der Mülheimer SV 07 musste am Donnerstag einen herben Rückschlag hinnehmen. Der vom Abstieg bedrohte Fußball-Landesligist unterlag dem SC Bocholt 26 mit 1:2 (1:0) und lieferte dabei auch noch eine vor allem in der zweiten Halbzeit ganz schwache Leistung ab. Am Montag geht es nach Schonnebeck.
Antonia zeigt Favoritin die Grenzen auf
Tennis
Eine Mülheimer Siegerin gab es im ersten Abschnitt im Rahmen des Fila-Jugend-Circuits auf den Plätzen des Kahlenberger HTC und der Tennisakademie PMTR. Antonia Balzert vom MTV Kahlenberg triumphierte in der U14-Juniorinnenklasse.
RSV Mülheim setzt seine Serie weiter fort
Fußball
Der RSV Mülheim ist in der Fußball-Kreisliga A so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Am Mittwoch feierte die Hülsmann-Elf ihren vierten Sieg in Serie. Die Derbys am Donnerstag entschieden Union 09, Saarn und Heimaterde für sich. Mintard glückte die Generalprobe für das Spitzenspiel am Montag.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
medl-Nacht der Sieger
Bildgalerie
Sportshow
YONEX German Open in Mülheim
Bildgalerie
Badminton
Waldlauf im Witthausbusch
Bildgalerie
LAUFEN
Handball-Lokalderby in Mülheim
Bildgalerie
Fotostrecke