Theisen ist der Beste von 175 eingesetzten Kämpfern

Der Ringerverband Nordrhein-Westfalen hat die Auswertung der Verbandsliga bekannt gegeben. Punktbester von insgesamt 175 eingesetzten Ringern in der abgelaufenen Saison war Patrick Theisen vom KSV Mülheim-Styrum.

Von 16 Kämpfen gewann der Mülheimer 15. Nur im Duell gegen den ehemaligen Bundesligisten Bonn-Duisdorf kassierte Theisen eine knappe Niederlage. Von seinen 15 Erfolgen erreichte er 14 durch Schultersiege. Nur ein Kontrahent schaffte es, im Duell gegen Theisen über die Zeit zu kommen.

„Der KSV ist stolz, so einen Ringer in seinen Reihen zu haben“, so das KSV-Urgestein Rudi Lunkenheimer. Der Pressewart dankte zugleich der ersten Mannschaft, die in dieser Saison der wohl schwersten Belastung seit vielen Jahren ausgesetzt war. Allem Anschein nach können die Mülheimer auch im kommenden Jahr in der Verbandsliga ringen, wenngleich die Bestätigung dafür erst im neuen Jahr erfolgen wird.

EURE FAVORITEN