Shamrocks lassen Gegnern keine Chance

Zwei deutliche Siege feierten die Landesliga-Footballer der Mülheim Shamrocks.
Zwei deutliche Siege feierten die Landesliga-Footballer der Mülheim Shamrocks.
Foto: Fabian Strauch
In den letzten beiden Landesligapartien vor der Sommerpause haben die Mülheim Shamrocks zwei deutliche Siege feiern können.

Die Landesliga-Herren der Mülheim Shamrocks verabschiedeten sich mit zwei Siegen in die Sommerpause. Die Footballer bezwangen die Recklinghausen Chargers mit 43:14 (8:0, 6:6, 14:8, 29:0) und die Bielefeld Bulldogs II mit 35:8 (21:8, 7:0, 7:0, 0:0). Die Shamrocks liegen hinter den Münster Black Hawks auf dem zweiten Tabellenplatz. Im Verlauf des Spiels gegen Recklinghausen übten die Shamrocks immer mehr Druck auf den Gegner aus und belohnten sich mit sieben Touchdowns. Den Turbo zündeten die Shamrocks erst nach dem zwischenzeitlichen 14:14-Ausgleich der Chargers im dritten Quarter. Runningback Leon Rabiega (2), Wide Receiver Stiv Sammartano (2), Tight-End Lukas Wrobbel (1) und Wide Receiver Matthias Lange (1) erzielten die Touchdowns. Kicker Jan Philipp Heinen sorgte für fünf und Runningback Mirco Kreft für zwei Zusatzpunkte. Zudem erzielten die Shamrocks zahlreiche Quarterback Sacks.

Gegen die Bulldogs II siegten die Mülheimer haushoch. Für die Touchdowns sorgten Runningback Leon Rabiega (1), Safety Jan Philipp Heinen (1), Runningback Mirco Kreft (1) und die beiden Wide Receiver Peter Feistel (1) und Marcel Gutstein (1). Für Gutstein war es der erste Karriere-Touchdown. Heinen erzielte in dem Spiel fünf weitere Zusatzpunkte. In ihrem nächsten Match am 15. August sind die Shamrocks zu Gast bei den Sauerland Mustangs.

EURE FAVORITEN