Graf erst im Finale gestoppt

Erstmals in seiner Vereinsgeschichte hat der Mülheim ein Tennis-Jugendturnier mit Wertung für die deutschen Ranglisten ausgerichtet. In einer Oberhausener Halle konnte ein Lokalmatador das Endspiel in einer der acht Konkurrenzen erreichen.

Patrick Graf, Neuzugang des MTV Kahlenberg, besiegte in der Altersklasse U12 den Oldenburger Carl Mielke mit 6:1, 6:1 und den Mönchengladbacher Aleksander Stankovic mit 7:6, 6:0. Dann profitierte der an Position zwei Gesetzte von der Halbfinal-Absage seines Gegners Norbert Pudlewski (TC Mehrhoog). Im Endspiel musste sich Graf schließlich dem Top-Favoriten Moritz Buß (HTC Blau-Weiß Krefeld) mit 5:7 und 2:6 geschlagen geben.

Cassandra Kolender (MTV) erreichte den dritten Platz in der U12-Konkurrenz. Bis ins Viertelfinale kam KHTC-Spieler Stevo Ivanovic. Die Turniersieger: Magdalena Paszkowiak (TC BW Moers, U18), Ana Sovilj (NBV Velbert, U16), Evelyn Altmaier (Kapellener TC, U14) und Annalena Noll (TC Blau-Weiß Bad Ems, U12) sowie Mathijs van der Wielen (TuS Ickern, U18), Aaron Anhamm (SG Rheinkamp-Repelen, U16), Miguel Balters (TC Blau-Weiß Flüren, U14) und Moritz Buß (HTC Blau-Weiß Krefeld, U12).

 
 

EURE FAVORITEN