31. Nachwuchsschwimmfest im Südbad

Foto: Fabian Strauch

Zum 31. Mal findet am Wochenende das Mülheimer Nachwuchsschwimmfest im Südbad statt, zum neunten Mal ist gleichzeitig der am Samstagmorgen vorgeschaltete „kindgerechte Wettkampf“ ausgeschrieben. Ausrichter ASC Mülheim hat für seinen Wettkampf nach eigenen Angaben Meldungen von 220 Teilnehmern erhalten.

Beim Nachwuchsschwimmfest werden neben der SG Mülheim auch die SG Essen, SG Oberhausen, PSV Oberhausen, SG Dortmund, Blau-Weiß Bochum und der Lintforter SC an den Start gehen. Für den Kinderwettkampf haben sich auch die Duisburger ST, SG Eintracht Ergste und SV Delphin 58 Wattenscheid angemeldet.

Für die Mülheimer und natürlich auch viele der Gäste dient der Wettkampf dient als letzte Standortbestimmung vor den Anfang November in Essen stattfindenden Mannschaftsmeisterschaften.

866 Starts werden an zwei Tagen im Südbad auf den 50- und 100-Meter-Strecken in den verschiedenen Disziplinen erfolgen. Dazu wird nach dem Erfolg des Vorjahres auch der Schwimmfest-Pokal wieder an die beste 10x50-Meter-Mixed-Freistilstaffel vergeben, ebenso wird es zahlreiche Prämienläufe geben.

Der Kinderwettkampf (Jahrgänge 2009 und 2010) machen am Samstag ab 11.15 Uhr den Anfang, 56 Aktive starten 147 Mal auf den 25-Meter-Strecken. Um 14.30 Uhr folgen dann die Wettkämpfe der etwas älteren Starter.

Am Sonntag wird ab 13 Uhr im Südbad geschwommen, der ASC ist auf Gäste vorbereitet und hofft auf viele Zuschauer.

 

EURE FAVORITEN