Zum Jahresauftakt sollen gleich einige Siege her

Sebastian Blum setzt sich hier im Hinspiel gegen die Füchse Düsseldorf/Ratingen durch und will mit dem Moerser SC nun einen Sieg einfahren.
Sebastian Blum setzt sich hier im Hinspiel gegen die Füchse Düsseldorf/Ratingen durch und will mit dem Moerser SC nun einen Sieg einfahren.
Foto: JS

Seit Montag wird wieder trainiert und am kommenden Wochenende gehen die Volleyball-Teams des Moerser SC gleich auch „in die Vollen“. Sechs Mannschaften kämpfen um Punkte, vier davon der allesamt jungen Teams kämpfen weiter um den Klassenerhalt.

Die Herren I in der Regionalliga starten am Samstagabend im Enni-Sportpark um 19 Uhr gegen die Füchse Düsseldorf/Ratingen - mit „gewissen“ Hoffnungen. Die Spielgemeinschaft „Füchse“ befindet sich derzeit auf Platz sieben der Tabelle, hat nur eine Spiel mehr gewonnen als der MSC und scheint eine „schlagbare“ Mannschaft zu sein.

Allerdings gehen die Moerser mit einigen Handicaps in die Partie: Mittelblocker Christian Jung wird den ganzen Januar fehlen, Matthias Müller ist immer noch nicht einsatzbereit und Matchwinner Lukas Schattenberg, der beim erfolgreichen Rückrundenauftakt in Bielefeld wichtige Schützenhilfe leistete, ist wieder in den USA. Allerdings kann Trainer Chang Cheng Liu auf einige junge Spieler aus der Verbandsliga zurückgreifen – das Verbandsligateam hat sein Nachholspiel gegen Solingen erst am Sonntag um 17 Uhr), das ebenfalls im Enni-Sportpark ausgetragen wird.

Damen-Team spielt in Oberhausen

Die Verbandsliga-Damen des MSC müssen am Samstag um 16 Uhr mit Trainer Tim Elsner in Oberhausen beim TB Osterfeld antreten. Der Turnerbund steht mit seinem Team auf Platz drei in der Verbandsliga. Die MSC-Damen, nach nur einem Sieg in der Liga, befinden sich weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz.

Den Damen II steht ein recht anstrengendes und sehr aufwendiges Wochenendprogramm bevor. Am Samstagnachmittag geht es zunächst um 15 Uhr gegen den TSV Weeze im Enni-Sportpark, zur Zeit auf Platz drei der Bezirksklasse, um weitere Punkte.

Am Sonntag spielt Trainer Günter Krivec mit seinen jungen Damen (die Bezirksklassenmannschaft und die U16 sind fast identisch) ein Vorbereitungsturnier mit U16 Teams gegen den SCU Lüdinghausen, BW Dingden und Energo Beers (Niederlande).

Turnier beginnt um 11 Uhr

Das Turnier beginnt um 11 Uhr in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule, Römerstraße. Krivec´s Mädchen müssen schon am 1. Februar in das erste Qualifikationsturnier für das Finale um die westdeutsche Meisterschaft antreten.

Die Damen III, derzeit auf einem gesicherten Platz in der Tabellenmitte, spielen gegen den MSV Duisburg II. Bei der Spielgemeinschaft Baerl/Königshardt sind die Herren III zu Gast..

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel